Glasperlenherstellung im Lehmofen wie bei den Bajuwaren

KVHS München Ost
In Kirchheim

57 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
089/9... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • VHS
  • Kirchheim
Beschreibung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Kirchheim
Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Seit seiner Erfindung im Ägypten der Pharaonenzeit wurden die Rezepte und Techniken der Glasherstellung und -verarbeitung durch alle Epochen der Geschichte nur von wenigen spezialisierten Handwerkern beherrscht, die dieses Wissen sorgfältig hüteten und an ihre Nachfolger weitergaben. Neben Gefäßen aller Art stellte man aus Glas v.a. Perlen her zur Ausschmückung der weiblichen Tracht, aber auch als Amulette, denn dem Glas und seinen mannigfaltigen Farben und Mustern wurden Kräfte aller Art zugeschrieben.
Der einführende Vortrag gibt einen kurzen Überblick über die Glasperlenherstellung in der Vorzeit, v.a. im Hinblick auf die Bajuwaren, Franken und Alemannen des frühen Mittelalters. Die ausgestellten Originalstücke vermitteln einen ersten Eindruck, bevor die grundlegenden Techniken erläutert werden. Danach wollen wir uns selbst an diesen kleinen Kunstwerken versuchen.
Jeder Teilnehmer erhält seinen eigenen kleinen Gasbrenner, an dem wir zu Anfang einfache Übungen ausführen wie das Ziehen von Glasstäben und -fäden, um erst einmal ein Gefühl für das Material zu bekommen. Dann geht es an das Wickeln der ersten eigenen Perlen. Schritt für Schritt wagen wir uns heran an das Aufbringen von Mustern und Verzierungen in Form von Bändern, Spiralen, Tupfen und Sprenkeln aller Art. Dabei haben wir natürlich viel Zeit zum phantasievollen Üben und Experimentieren. Am Ende des Kurses, wenn wir eingearbeitet sind, geht es schließlich an den Lehmkuppelofen, wo jeder Teilnehmer die Gelegenheit hat, einmal im Holzkohlefeuer nach den Originaltechniken der Bajuwarenzeit zu arbeiten.
Tobias Brendle ist Historiker und Archäologe und spezialisierte sich neben den Holzfunden auf die Frühmittelalterlichen Glasperlen und deren Herstellungstechniken.