Gleichstromlinienumpolung

ELektronik-KOmpendium.de
Online

Preis auf Anfrage

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Online
Beschreibung

Gleichstromlinienumpolung Die GLU wird hauptsächlich für den Einsatz als Übertragungseinrichtung für Gefahrenmeldungen verwendet.
Im Ruhezustand fließt ein Ruhestrom von der b-Ader über den Melderkontakt und den Endwiderstand auf der a-Ader zurück.
Findet ein Alarm statt, wird der Melderkontakt umgelegt. Die kurze Unterbrechung der Leitung wird in der Zentrale ausgewertet. Druch Umpolung prüft die Zentrale nun das Vorhandensein des Melderzustandes. Erkennt die Zentrale den Alarmzustand(größerer Strom), so speichert sie ihn.
Mit dieser Linientechnik kann eine eindeutige Unterscheidung der Meldungen von Störungen durch Kurzschluss und Leitungsunterbrechung vorgenommen werden.

Wichtige informationen

Themenkreis

Weitere verwandte Themen:
  • Linientechniken