Grabenloser Kanalbau

Bildungszentren des Baugewerbes e. V.
In Krefeld

500 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02151... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Krefeld
  • 16 Lehrstunden
Beschreibung

Das Verlegen und Prüfen von Abwasserleitungen in grabenloser Bauweise erfordert neben handwerklichem Können und geeigneten Arbeitsgeräten vor allem Kenntnisse zu den aktuellen Regelwerken und den anerkannten Regeln der Technik. Neben Beachtung der Forderungen der DIN / DWA Regelwerke sind die Kenntnisse über die speziellen Arbeitssicherheitsvorkehrungen und das fachliche Wissen zur Sicherstellung einer hohen Qualität der geleisteten Arbeiten unabdingbar, um erfolgreich im Markt bestehen zu können.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Krefeld
Bökendonk 15-17, 47809, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Kurszielgruppe: Das Seminar richtet sich sowohl an Führungspersonal und Bauleiter als auch an die Bauausführenden bei der Verlegung von Kanälen in offener Bauweise.

Themenkreis

Kursinhalt



Das Verlegen und Prüfen von Abwasserleitungen in grabenloser Bauweise erfordert neben handwerklichem Können und geeigneten Arbeitsgeräten vor allem Kenntnisse zu den aktuellen Regelwerken und den anerkannten Regeln der Technik. Neben Beachtung der Forderungen der DIN / DWA Regelwerke sind die Kenntnisse über die speziellen Arbeitssicherheitsvorkehrungen und das fachliche Wissen zur Sicherstellung einer hohen Qualität der geleisteten Arbeiten unabdingbar, um erfolgreich im Markt bestehen zu können.







Der zweitägige Lehrgang dient dazu, vorhandenes Wissen zu vertiefen und neue Erkenntnisse zu erlangen und diesen Kenntnisstand durch ein Zertifikat nachweisen zu können. Das Seminar ist eine anerkannte Fortbildungsmaßnahme der „Fremdüberwachung Kanalbau (Zertifizierung Bau) / Beurteilungsgruppen KVU / KVB“.



In Kooperation mit:







Kurszielgruppe:
Das Seminar richtet sich sowohl an Führungspersonal und Bauleiter als auch an die Bauausführenden bei der Verlegung von Kanälen in offener Bauweise.

Kursschwerpunkte
  • Vortriebsverfahren, Systemübersicht
  • Möglichkeiten und Grenzen des Microtunnelbaus unter Berücksichtigung der Abbauwerkzeuge
  • Bentonit als Gleit- und Stützmittel
  • Start- und Zielbaugruben
  • Vortriebsrohre
  • Kontrolle und Dokumentation der Vorpresskräfte
  • Kontrolle und Dokumentation der Höhen- und Seitenabweichungen
  • Dichtigkeitsprüfungen gemäß DIN EN 1610
  • TV-Untersuchungen (DWA M 143, DIN EN 13508)
  • Abnahmebescheinigungen

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen