Grafikdesign Screen-/ Printmedia

Fachhochschule Dresden (FHD)
In Dresden

495 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
35125... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Dresden
  • Dauer:
    7 Semesters
  • Wann:
    01.10.2017
  • Credits: 210
Beschreibung

Grafikdesigner sind Fachleute für visuelle Kommunikation. Das Aufgabenspektrum reicht von der Gestaltung klassischer Druckerzeugnisse wie Broschüren oder Plakate, dem Design von Erscheinungsbildern (Signets, Geschäftspapier) über Animationen, multimediale Benutzeroberflächen und Online-Publikationen bis hin zur Realisierung umfassender Kampagnen.

Die Aufgabe des Grafikdesigners ist es, eine Werbebotschaft optimal zu visualisieren. Dabei nimmt das Zusammenspiel von Bild, Grafik und Text eine herausragende Rolle ein. Das Design für Aussagen, die der Auftraggeber vermitteln will, wird konzipiert, geplant und in unterschiedlichen Medien realisiert.

Sie arbeiten unter anderem in Werbe- und Medienagenturen sowie in den Marketingabteilungen großer Unternehmen, in PR-Agenturen, Verlagen, der Messe- / Ausstellungsbranche sowie auf selbstständiger Basis. Weiterhin bieten Zeitungs-, Zeitschriften- und Buchverlage sowie Film und Fernsehen ein reiches Betägigungsfeld. Darüber hinaus finden Sie als gestalterische Allrounder Einsatzmöglichkeiten in mittelständischen Unternehmen. Dort gehört es zu Ihren Aufgaben, die Corporate Identity, das soziale, öffentliche und kommunikative Auftreten eines Unternehmens, zu bestimmen.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
01.Oktober 2017
Dresden
Lingnerallee 3, 01069, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
Montag - Freitag

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Grafikdesigner sind Fachleute für visuelle Kommunikation. Das Aufgabenspektrum reicht von der Gestaltung klassischer Druckerzeugnisse wie Broschüren oder Plakate, dem Design von Erscheinungsbildern (Signets, Geschäftspapiere), über Animationen, multimediale Benutzeroberflächen und Online-Publikationen bis hin zur Realisierung umfassender Kampagnen. Die Aufgabe des Grafikdesigners ist es, eine Werbebotschaft optimal zu visualisieren. Dabei nimmt das Zusammenspiel von Bild, Grafik und Text eine herausragende Rolle ein. Das Design für Aussagen, die der Auftraggeber vermitteln will, wird konzipiert, geplant und in unterschiedlichen Medien realisiert. Sie arbeiten unter anderem in Werbe- und Medienagenturen sowie in den Marketingabteilungen großer Unternehmen, in PR-Agenturen, Verlagen, der Messe-/Ausstellungsbranche sowie auf selbstständiger Basis. Weiterhin bieten Zeitungs-, Zeitschriften- und Buchverlage sowie Film und Fernsehen ein reiches Betätigungsfeld. Darüber hinaus finden Sie Einsatzmöglichkeiten als gestalterischer Allrounder in mittelständischen Unternehmen. Dort gehört es zu Ihren Aufgaben, die Corporate Identity, das soziale, öffentliche und kommunikative Auftreten eines Unternehmens, zu bestimmen. Je nach persönlicher Schwerpunktlegung im Studium arbeiten Absolventen zum Beispiel als: - Desktop Publisher - Grafikdesigner/in - Illustrationsdesigner/in - Kommunikationsdesigner/in - Mediengestalter/in Digital und Print - Multimediaentwickler/in - Online Marketing Manager/in - Screendesigner/in oder - Webdesigner/in uvm.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Der Bachelor-Studiengang Grafikdesign Screen- / Printmedia richtet sich an Studieninteressierte, die mit einem international anerkannten Hochschulabschluss in der Kreativbranche tätig sein möchten.

· Voraussetzungen

- Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Abschluss - ohne Abitur ist Studieren nach § 17 SächsHSFG durch die fachgebundene Studienberechtigung möglich - persönliche Voraussetzungen: gesteigerte Wahrnehmungsfähigkeit, räumliches Vorstellungsvermögen, Kreativität, zeichnerisches Talent, Eigeninitiative, Teamfähigkeit - neben den formalen Voraussetzungen ist die erfolgreiche Absolvierung der Eignungfeststellungsprüfung Voraussetzung für die Studienaufnahme

· Qualifikation

Bei erfolgreichem Abschluss des Studiums erwerben Sie den international anerkannten Abschluss Bachelor of Arts (B.A.).

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Nach dem Eingang Ihrer Bewerbung für einen Studienplatz an unserer Fachhochschule erhalten Sie zeitnah eine Eingangsbestätigung. Nach Prüfung Ihrer Unterlagen wird sich ein Mitarbeiter der Studienberatung mit Ihnen in Kontakt setzen für ein individuelles Studienberatungsgespräch zur Klärung aller organisatorischen Einzelheiten einer Studienaufnahme.

· Muss ich einen Eignungstest ablegen?

Ja. Für die Zulassung zum Studiengang Grafikdesign ist neben den formalen Zulassungsvoraussetzungen das erfolgreiche Absolvieren der künstlerischen Eingnungsprüfung ein wichtiger Bestandteil.

· Wie kann ich mich bewerben?

Sie können uns Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben, Immatrikulationsantrag, Zeugnisse, Foto) per Post, per E-Mail oder über das Bewerbungsformular auf unserer Webseite senden.

· Ist der Studiengang praxisorientiert?

Ja! Unsere Dozenten kommen aus der betrieblichen Praxis und bringen ihr gesamtes Know-How in den Unterricht mit ein. Viele Projektarbeiten zu diversen Themen verdeutlichen die in der Theorie vermittelten Inhalte. Durch das integrierte Praxissemester (5. Semester) sammeln die Studenten wichtige Praxiserfahrungen für den weiteren Studienverlauf und ihren Berufseinstieg.

· An wen kann ich mich bei Fragen wenden?

Die Kollegen der Studienberatung stehen für alle Fragen rund um die Themen Bewerbung, Gebühren & Finanzierung sowie Studieninhalte gern zur Verfügung: Tel.: 0351 2585689-50 Mail: studium@fh-dresden.eu

· Kann ich auch ohne Abitur studieren?

Ja. Gemäß dem sächsischen Hochschulfreiheitsgesetz § 17 Abs. 5, können Bewerber, die eine Berufsausbildung abgeschlossen haben, die Berechtigung zum Studium an einer Hochschule durch Bestehen einer Hochschulzugangsprüfung erwerben.

· Gibt es einen NC für diesen Studiengang?

Nein, bei keinem der von uns angebotenen Studiengänge wird ein NC (Numerus Clausus) als Auswahlkriterium im Bewerbungsverfahren angesetzt.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Gestaltungsgrundlagen
Wahrnehmungstraining
Grundlagen des Zeichnens
Darstellungstechniken
Fotografie
Digitale Darstellung
Illustration und Collage
Druckgrafik
Typografie
Konzeption und Projektrealisierung
Etwurfstechniken visuelle Kommunikation
Kunst- und Kulturgeschichte
Medientheorie
Werbepsychologie
Kreativitäts- und Innovationssteuerung
Webdesign

Dozenten

Prof. Mike Wolff
Prof. Mike Wolff
Studiengangsleiter Grafikdesign

Themenkreis

Die Fachhochschule Dresden bietet mit dem Schwerpunkt Grafikdesign Screen-/ Printmedia ein Bachelor-Studium an, das schöpferischen und gestalterischen Individuen viel Raum zur Entfaltung gewährt. Dabei genießt die Vorbereitung auf eine kreative Karriere oberste Priorität. Das Grafikdesign-Studium schult die angehenden Akademiker in ihren wissenschaftlichen, technischen und gestalterischen Fähigkeiten, ohne die Entwicklung der Persönlichkeit zu vernachlässigen.

Unser Studiengang zielt darauf ab, besonders Ihre konzeptionellen und kreativen Fertigkeiten zu trainieren, um Ihnen einen optimalen Berufseinstieg im breiten Feld der Kreativwirtschaft zu ermöglichen. Das Studieren in kleinen Gruppen sowie die intensive und individuelle Studienbetreuung unterstützen diesen Prozess. Die FHD begreift Grafikdesign und dessen Studium nicht als isoliertes System, sondern baut auf das Prinzip der Interdisziplinarität. So bildet die fachübergreifende Zusammenarbeit einen besonderen Schwerpunkt an der Fachhochschule Dresden, denn die Aufgaben eines Designers beschränken sich immer seltener darauf, in Szene zu setzen, was andere sich ausgedacht haben – zunehmend geht es vor allem darum, als Teil eines fachübergreifenden Teams Inhalte, Produkte und Services selbst zu entwickeln.

Darüber hinaus betrachten wir die Ausprägung sozialer Kompetenzen und die Sensibilisierung für gesellschaftliche Veränderungen bei unseren Studierenden als wichtige Voraussetzung, um in der kreativen Branche Fuß fassen zu können.

Zusätzliche Informationen

Information zu den Gebühren: 495 Euro / Monat