Grundlagen Anlagenbuchhaltung

AH Akademie für Fortbildung Heidelberg
In Offenbach Am Main

1.290 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06221... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Offenbach am main
  • 12 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Aufgaben der Anlagenbuchhaltung - Kontierungsbeispiele - Anschaffungs- und Herstellungskosten - Abschreibung und AfA - Finanzanlagen - Rechnungsabgrenzungsposten - Rücklagen - Anlagenspiegel und Gitter - Aktuelle BMF-Schreiben und BFH-Urteile

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Offenbach Am Main
Strahlenberger Straße 12, 63067, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Dieses Seminar wendet sich an Mitarbeiter aus den Bereichen Buchhaltung, Controlling, Finanz- und Rechnungswesen, Kaufmännische Leitung, Steuern und angrenzenden Fachabteilungen, die das notwendige Detailwissen in kurzer Zeit erwerben oder auffrischen möchten.

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Wissensvermittlung erfolgt bei der AH Akademie für Fortbildung Heidelberg GmbH auf einem hohen Niveau. Durch regelmäßige und detaillierte Marktrecherchen sowie die Etablierung eines hochkarätigen Programmbeirates steht uns ein großer Pool an gebündelter Kompetenz zur Verfügung. So können neue Themen und Trends fundiert umgesetzt werden. Und davon profitieren Sie als Teilnehmer unserer Veranstaltungen besonders!

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

... nehmen wir unter den angegebenen Kommunikationsdaten und auf dem gewünschten Weg Kontakt mit Ihnen auf.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Aufgaben der Anlagenbuchhaltung
Anschaffungs- und Herstellungskosten

Dozenten

Uwe Jüttner
Uwe Jüttner
Berater und Dozent für Anlagenbuchhaltung Malsch

Wolfgang Börstinger
Wolfgang Börstinger
Steuerberater

Herr Börstinger war mehr als 10 Jahre Konzernbetriebsprüfer und ist seit 1999 zunächst in einer großen Kanzlei und danach selbständig als Steuerberater tätig. Durch seine Berufserfahrung kann er die Bilanzierungs-Problematik sowohl aus Sicht der Finanzverwaltung als auch aus Unternehmenssicht darstellen und gewährleistet somit einen fundierten Praxistransfer.

Themenkreis

Die Anlagenbuchhaltung lässt bei Ansatz und Bewertung des Anlagevermögens zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten zu. Dabei sind die Vorschriften nach Handels- und Steuerrecht bzw. IFRS immer wieder Neuregelungen und Änderungen unterworfen.

Dieses Intensiv-Sminar macht Sie am ersten Tag mit den Grundlagen der Anlagenbuchhaltung vertraut. Am zweiten Tag werden dann die Besonderheiten der gesetzlichen Vorschriften nach Handels- und Steuerrecht sowie der Behandlung von Leasingobjekten behandelt. Die Besprechung der aktuellen BMF-Schreiben und BFH-Urteile bringt Sie auf den neuesten Stand.

Sie erhalten außerdem einen Einblick in die neuen Regelungen zum Ausweis des Anlagevermögens nach IAS/ IFRS. Viele praktische Tipps aus der Unternehmenspraxis und die ausführliche Beantwortung von Spezialfragen machen Sie "fit" in der Anlagenbuchhaltung.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen