Grundlagen des Arbeitsrechts für Führungskräfte

Bildungszentrum Tannenfelde
In Aukrug

590 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
04873... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Aukrug
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Dieses Seminar gewährt einen Einstieg in das Arbeitsrecht. Die Rechte und Pflichten der Arbeitsvertragsparteien im bestehenden Arbeitsverhältnis und im Zusammenhang mit seiner Beendigung werden im Lehrgespräch und in der Diskussion eingehend dargestellt.
Gerichtet an: Unternehmer, Führungskräfte verschiedener Ebenen und Funktionen im Unternehmen, Personalleiter, Mitarbeiter im Personalwesen, Führungsnachwuchskräfte.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Aukrug
Tannenfelde 1, 24613, Schleswig-Holstein, Deutschland

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Dieses Seminar gewährt einen Einstieg in das Arbeitsrecht. Die Rechte und Pflichten der Arbeitsvertragsparteien im bestehenden Arbeitsverhältnis und im Zusammenhang mit seiner Beendigung werden im Lehrgespräch und in der Diskussion eingehend dargestellt.

Ihr Nutzen

Sie werden in die Lage versetzt, vor Ort arbeitsrechtlich angemessen und richtig zu reagieren sowie im Konfliktfall mit dem Vorgesetzten der nächsten Ebene und der Personalabteilung in arbeitsrechtlich einwandfreier Art und Weise zu korrespondieren.

Inhalte

  • Einordnung des Arbeitsrechts im Rechtssystem


  • Grundgedanken des Arbeitsrechts


  • Rechtsquellen des Arbeitsrechts


  • Allgemeine arbeitsrechtliche Begriffe:
    Arbeitnehmer, arbeitnehmerähnliche Personen, Scheinselbständigkeit
    (2. Korrekturgesetz 2000), Heimarbeit, Handelsvertreter, gewerbliche und kaufmännische Arbeitnehmer, Arbeiter und Angestellte, Auszubildende, Arbeitgeber, Unternehmen und Betrieb


  • Anbahnung des Arbeitsverhältnisses


  • Arbeitsvertrag und Arbeitsverhältnis:
    Abschluss und Formen des Arbeitsvertrages unter besonderer Beachtung des Nachweisgesetzes von 1995, Rechtsmängel, Abgrenzung von verwandten Verträgen, befristetes und unbefristetes Arbeitsverhältnis, Probearbeitsverhältnis, Aushilfsarbeitsverhältnis.


  • Pflichten des Arbeitnehmers aus dem Arbeitsvertrag:
    Ort, Art, Umfang, Zeit der Arbeitsleistung, Annahmeverzug, Verletzung der Arbeitspflicht, Schlechtleistung, Schadenersatz, Mankohaftung,
    Treuepflicht, Verschwiegenheitspflicht, Weisungsrecht des Arbeitgebers, Wettbewerbsbeschränkungen.


  • Pflichten des Arbeitnehmers und des Arbeitgebers aus dem Arbeitsvertrag:
    Arbeitsvergütung, Sonderformen der Vergütung,
    Vergütung ohne Arbeitsleistung:
    bei Annahmeverzug, bei Arbeitsverhinderung aus persönlichen Gründen, bei Krankheit; Fürsorgepflicht, Urlaubs- und Feiertagsrecht.


  • Beendigung des Arbeitsverhältnisses:
    Aufhebungsvertrag, ordentliche und außerordentliche Kündigung unter Beachtung der seit dem 1.5.2000 geltenden Formvorschriften, das Widerspruchsrecht des Betriebsrates, besonderer Kündigungsschutz der Organe der Betriebsverfassung, Kündigungsschutz bei Einberufung zum Wehrdienst, Zeugnis, Auskunft, Personalakten, Arbeitspapiere, Verjährung, Verzicht.


  • Aktuell


Zielgruppen

Unternehmer, Führungskräfte verschiedener Ebenen und Funktionen im Unternehmen, Personalleiter, Mitarbeiter im Personalwesen, Führungsnachwuchskräfte

Trainerin

Dr. Sabine Göldner
Richterin am Arbeitsgericht in Kiel

Dauer

2 Tage

Gebühren

590,00 €
Mitglieder StFG: 535,00 €
Vollpension 105,00 €

Seminar-Nr.

9.01/2009

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen