Grundlagen des Rigging

Event-Akademie der EurAka Baden-Baden gGmbH
In Baden-Baden

175 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
07221... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivkurs
  • Anfänger
  • Baden-baden
  • 9 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
  • Wann:
    27.03.2017
Beschreibung

EINFÜHRUNGSSEMINAR FÜR VERANSTALTUNGSRIGGING

Das Seminar gibt Ihnen eine Einführung in das Thema und vermittelt Ihnen das Grundlagenwissen über technische Arbeitsmittel (Traversen, Anschlagmittel und Hebezeuge).
Darüber erhalten Sie einen Überblick über die die berufsgenossenschaftlichen Vorschriften und Regeln, DGUV Vorschrift 17 (BGV C1), DGUV Information 209-013 (BGI 556) und DGUV Information 215-313 (BGI 810-1/2) sowie die IGVW Standards.

Wichtige informationen

Mit Bildungsgutschein

Dieser Kurs ist als Bildungsurlaub anerkannt

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
27.März 2017
Baden-Baden
Breisgaustraße 19, 76532, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen
10:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Die Teilnehmer werden für den hohen Grad an Gefährdung im Bereich des Veranstaltungsriggings sensibilisiert. Zudem werden sie sich einer kritischen Selbstprüfung bezüglich der eigenen Befähigung und eventuell die der Kollegen und/oder des gesamten Unternehmen sowie der Formalqualifikationen unterziehen.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Das Seminar richtet sich an Bühnentechniker, Ton- und Beleuchtungstechniker und Quereinsteiger aus dem Bereich aber auch an interessierte Laien.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Veranstaltungstechnik
Veranstaltungstechniker/ Veranstaltungstechnikerin
Bühnentechnik
Bühnenarbeiter/ Bühnenarbeiterin
Eventtechnik
Eventtechniker

Dozenten

Dozenten der Event-Akademie
Dozenten der Event-Akademie
Aus- und Weiterbildungen

Themenkreis

SEMINARINHALTE

• Basics im Umgang mit PSA gegen Absturz (Theorie)

• Grundlage im Umgang mit Anschlagmittel, Hebezeug und Lastaufnahmemittel in der Veranstaltungsbranche (Theorie)

• Rechtliche Grundlagen und damit verbundene Verantwortungsbereiche im Bereich Veranstaltungsrigging




Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen