Grundlagen einer ressourcenorientierten Gesprächsführung

Bildungsagentur Staudner
In München

170 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
01714... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • München
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung


Gerichtet an: Berater, Coaches, Erwachsenenbilderner die in Beratungskontexten arbeiten, ProfilPASS Berater, Bildungsberater

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
München
Fäustlestr. 5a, 80339, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Gesprächsführung

Dozenten

Peter Westebbe
Peter Westebbe
Beratung

Stefan Staudner
Stefan Staudner
Beraterausbildung

Themenkreis

Grundlagen der Ressourcenorientierten Gesprächsführung

Dieses Seminar wendet sich vor allem an Beraterinnen und Berater,

Coaches und Therapeuten, die ihre Gesprächsführung erweitern und

verbessern möchten.

In diesem Seminar lernen sie die Grundlagen der „Ressourcenorientierten

Gesprächsführung“ kennen. Sie lernen:

  • wie Sie das Gespräch individuell abgestimmt beginnen,
  • wie Sie mit emotional schwierigen Momenten professionell umgehen,
  • wie Sie Nähe herstellen ohne die Distanz zu verlieren
  • wie Sie Ihre eigenen Emotionen für das Gespräch positiv nutzen können und
  • wie Sie das Gespräch zu einem guten, zeitlich geplanten Ende führen.


Die Fähigkeit gute Gespräche führen zu können, ist in allen Berufen, die mit

Menschen zu tun haben, unerlässlich. Wer Menschen berät, wer Menschen

führen soll, ob einzeln oder im Team, wer mit Mitarbeiter- bzw. Feedback

Gesprächen zu tun hat, steht vor der Aufgabe, einen guten, d.h. tragfähigen

und vertrauensvollen Kontakt herzustellen und klar definierte Ziele in der

Verständigung zu erreichen. Das ist nicht immer einfach und kann zu

Konflikten in den Zielen und in der Kommunikation führen

Ressourcenorientiert bedeutet, dass im Beratungsgespräch über das

biografische Erzählen dem Klienten bewusst wird, welche Kompetenzen er

oder sie im Laufe ihres Lebens bereits erworben haben. Dabei kommt es

nicht selten vor, dass gefühlsmäßig stark besetzte Erfahrungen zu Tage

treten. Mit diesen Gefühlen professionell umzugehen, d.h. weder durch eine

zu große Nähe sich die Probleme des Klienten zu Eigen machen, noch durch

zu große Distanz ihm oder ihr das Gefühl der Zurückweisung zu geben, ist

die große Herausforderung der Gesprächsführung. Hier behutsam und

respektvoll mit dem Klienten umzugehen und dabei weder die Grenzen des

Klienten noch die eigenen zu überschreiten, ist die hohe Kunst der

ressourcenorientierten Gesprächsführung.

Gesprächsführung ist ein Handwerk, das erlernbar ist, aber sehr viel Übung

braucht. Deshalb wird der größte Teil des Kurses aus praktischen Übungen

bestehen.

Das Gespräch zu beenden fällt nicht immer ganz leicht. Wenn das

Beratungsgespräch sich in der Phase der Selbstreflexion befindet, möchte

man diesen Prozess nicht stören, aber einfach weitermachen, ist vielfach

nicht nur aus zeitlichen Gründen nicht sinnvoll. Hier den richtigen Abschluss

zu finden, ist ebenfalls Thema des Kurses.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen