Grundlagen Maschinenbau und Produktionstechnik

OTTI e.V.
In Landshut

1.290 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
09412... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar berufsbegleitend
  • Anfänger
  • Landshut
  • Dauer:
    2 Tage
  • Wann:
    24.11.2016
Beschreibung

Dieses Seminar trägt dazu bei, dass das Verständnis zwischen den „nicht technischen“ Bereichen und den „technischen“ Bereichen in den Unternehmen verbessert wird. Es geht dabei um die Themengebiete Maschinenlaufzeiten, Durchlaufzeiten, Produktionssteuerung und Herstellungskosten. Auf dieser Basis werden die Arbeitsergebnisse der „nicht technischen“ Bereiche und der „technischen“ Bereiche besser aufeinander abgestimmt und die Produktivität in den Unternehmen gestärkt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
24.November 2016
Landshut
Ritter-Von-Schoch-Straße 21, 84036, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Elektroingenieure, IT-Spezialisten sowie alle Mitarbeiter, die durch die aktuelle Herausforderung auch von Industrie 4.0 in der Zusammenarbeit mit dem Maschinenbau, auch in diesem Fachbereich ein fundiertes Grundwissen erwerben möchten.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Maschinenlaufzeiten
Durchlaufzeiten
Produktionssteuerung

Dozenten

Josef Stettmer
Josef Stettmer
Konstruktion, Maschinenelemente, Arbeitsvorbereitung, Produktionstech

Professor Stettmer hat nach seiner Facharbeiterausbildung in München Maschinenbau studiert und an der RWTH Aachen promoviert. Danach hat er mehr als 15 Jahre als technischer Leiter und als Geschäftsführer in einem international tätigen Unternehmen gearbeitet. An der Technischen Hochschule Deggendorf lehrt er die Fächer: Konstruktion, Maschinenelemente, Arbeitsvorbereitung, Produktionstechnik und Fabrikplanung. Darüber hinaus berät er Firmen bei der Optimierung der Produktionsprozesse und der internen Strukturen.

Themenkreis

1. Tag, 9:00 bis 17:30 UhrHäufig verwendete Werkstoffe im Maschinenbau und deren Eigenschaften
  • Stahl und Gusswerkstoffe
  • Nichteisenwerkstoffe
Grundlagen der Dimensionierung von Bauteilen
  • Spannungen in Bauteilen
  • Maximale Belastung von Bauteilen
  • Verformung von Bauteilen
Grundlagen der verschiedenen Produktionsverfahren
  • Trennen
  • Umformen
  • Fügen
Grundlagen der Zerspanung
  • Drehen
  • Fräsen
Ermittlung von Haupt- und Nebenzeiten
  • Grundlagen der Ermittlung von Vorgabezeiten
Ermittlung von Taktzeiten in der Produktion
  • Verkettete Produktion
  • Nicht verkettete Produktion
Arbeitspläne und Stücklisten als wesentliche Grundlage für die Organisation einer Produktion
  • Aufbau von Arbeitsplänen
  • Aufbau von Stücklisten
Grundlagen der Organisation einer Montage von Baugruppen
  • Praktische Anwendung von Stücklisten und Arbeitsplänen
Stadtführung und gemeinsames Abendessen2. Tag, 8:30 bis 16:00 UhrAbbildung der Produktionsabläufe im ERP-System
  • Zusammenhang zwischen Arbeitsplan und Durchlaufzeit in der Produktion
  • ERP-System als Werkzeug zur Kapazitätsplanung in der Produktion
  • Einfluss von Rüstzeiten
  • Einfluss von störanfälligen Maschinen
ERP-Systeme als zentrale Datenbank in der Produktion
  • Welche wesentlichen Daten müssen in einem ERP-System abgelegt werden?
  • Welchen Informationen können aus einem ERP-System gewonnen werden?
Grundlagen der Gestaltung von Produktionsprozessen
  • Gestaltung von Abläufen im Unternehmen, um Produktionskosten und Durchlaufzeiten zu reduzieren

Zusätzliche Informationen

Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.otti.de/veranstaltung/id/grundlagen-maschinenbau-und-produktionstechnik.html

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen