Grundlagen von Compliance und Maßnahmen gegen Spionage im eigenen Unternehmen

Comelio GmbH
In Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt Am Main und an 7 weiteren Standorten

1.050 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
030 8... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar berufsbegleitend
  • Anfänger
  • An 10 Standorten
  • 7 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Grundlagen von Compliance und Maßnahmen gegen Spionage im eigenen Unternehmen                                              

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Goethestr. 34, 13086, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Dresden
Rosenstraße 36, 01067, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Düsseldorf
Stadttor 1, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Mainzer Landstraße 50, 60325, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Stadthausbrücke 1-3, 20355, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
Alle ansehen (10)

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Nicht erforderlichLeitfragen
Was ist Compliance?
Welche Gefahren drohen durch Industriespionage?
Wie ist die aktuelle Rechtslage?
Grundlagen

Themenkreis

Kurslevel:
Einsteiger

Zielgruppe:
Unternehmensinhaber, Führungspersonal, Compliance-Beauftragte

Voraussetzungen:
Nicht erforderlich

Methode:
Vortrag mit Beispielen und Übungen.

Seminarziele:
Sie möchten Ihr Unternehmen offen und transparent führen, dennoch wollen Sie sich der Gefahren der Industriespionage bewusst sein? Dieses Seminar wird Ihnen einen Überblick über das Risiko der Spionage in Ihrem Unternehmen vermitteln und Ihnen Tipps und Anregungen geben, wie diesem Risiko zu begegnen ist. Dabei werden auch die zur Verfügung stehenden rechtlichen Instrumente erläutert.

Themen:
A. Leitfragen
i. Was ist Compliance?
Compliance ist ein allgegenwärtiger Begriff, der fast schon zum Modewort geworden ist. Dennoch umschreibt er die Maßnahmen, die relevant sind, um ein Unternehmen sicher zu führen.

ii. Welche Gefahren drohen durch Industriespionage?
Industriespionage wird noch immer weit unterschätzt. Insbesondere auch in kleinen und mittelständischen Unternehmen kommt es jährlich zu immensen Schäden durch Geheimnisverrat und Ausspähungen. Nur das Wissen über die Gefahren schafft die Möglichkeit der Prävention. Denn oftmals will ein betroffenes Unternehmen nicht einmal eine Strafverfolgung einleiten, um keinen Imageschaden zu erleiden. Daher muss den schädigenden Handlungen schon im Vorfeld begegnet werden.

iii. Wie ist die aktuelle Rechtslage?
Das Recht bietet einige Möglichkeiten an, sich gegen Industriespionage zur Wehr zu setzen, auch bereits im Vorfeld der Präventionsphase.

B. Grundlagen
Compliance im Unternehmen und Gefahrenquellen - Rechtliche Grundlagen

Unsere dozenten

Rechtsassessor Michael Irmler ist freiberuflicher Dozent und Mediator. Schwerpunkte seiner Arbeit sind Schulungen zu rechtlichen Themenfeldern sowie Coaching von Führungskräften. Herr Irmler ist seit über 20 Jahren für verschiedene Bildungseinrichtungen tätig, insbesondere für Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern sowie Hochschulen. Herr Irmler nimmt ständig an Fortbildungen u.a. zu Fragen der Didaktik und Lehrmethoden teil und ist ausgebildeter Mediator. Er war über 15 Jahre als Staatsanwalt und Richter tätig sowie mehrere Jahre als Referent für interne Rechtsfragen und Organisation bei einer IHK. Aktuell betreibt er ferner eine Praxis für Konfliktarbeit und Mediation, die insbesondere im Wirtschaftsbereich (Versicherungswirtschaft und Unternehmen) tätig ist.


Zusätzliche Informationen

Sie möchten Ihr Unternehmen offen und transparent führen, dennoch wollen Sie sich der Gefahren der Industriespionage bewusst sein? Dieses Seminar wird Ihnen einen Überblick über das Risiko der Spionage in Ihrem Unternehmen vermitteln und Ihnen Tipps und Anregungen geben, wie diesem Risiko zu begegnen ist. Dabei werden auch die zur Verfügung stehenden rechtlichen Instrumente erläutert.                

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen