Grundseminar zur Immobilienbewertung

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

1.040 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar Grundseminar zur Immobilienbewertung Dieses Seminar vermittelt am Beispiel von Wohnim­mo­bilien das Basis­wissen zur Ermittlung des Verkehrswerts nach dem Bau­ge­setz­buch. In konse­quent aufei­n­ander aufbau­enden Schritten werden die gesetz­lichen Grund­lagen des Bau­ge­setz­buchs und der Immobi­li­en­wert­er­mitt­lungs­ver­ordnung und die Wert­er­mitt­lungs­verfahren in ihrer vielschich­tigen Aus­prägung vorge­stellt. Ergänzend werden viele weitere hiermit in engen Zusam­menhang stehende Sachverhalte erläutert. Die Teilneh­merInnen lernen, die Verkehrswertermittlung in Theorie und Praxis zu verstehen und in Grund­sätzen anzuwenden. Praktische Beispiele erläutern die Theorie. Das Seminar ist daher bestens geeignet, grund­le­gendes Wissen über die Verkehrswertermittlung zu erwerben oder vorhan­denes Wissen neu zu struk­tu­rieren – unabhängig davon, ob jemand „nur“ laufend mit der Thematik konfrontiert wird oder Bewertungsexperte werden möchte.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Seminarinhalt: Grundseminar zur Immobilienbewertung

  1. Einleitung
    Ziele der Verkehrswertermittlung – Wertbe­griffe
  2. Vorschriften zur Verkehrswertermittlung
    BauGB, ImmoWertV 2010, WertR 2006, Sachwert-RL 2012, Vergleichswert-RL 2014
  3. Grund­sätze der Werter­mittlung
    Verkehrswertbegriff – Maßgeb­licher Zustand und Wertbeeinflussende Eigen­schaften – Zustand/Entwicklung von Grund und Boden – Verfahren der Werter­mittlung und Verfahrensauswahl – Marktanpassung – Besondere objektspezifische Grundstücksmerkmale – Übergang zum Verkehrswert - Bewertungsstellen
  4. Vergleichswertverfahren
    Unmittelbarer Preis­ver­gleich – mittelbarer Preis­ver­gleich
  5. Qualität des Grund und Bodens
    Quali­täts­stufen - Planungs­recht­liche Einstufung
  6. Ertragsverfahren
    Erträge und Bewirt­schaf­tungs­kosten – Bodenwertverzinsungsbetrag – Liegenschaftszinssätze und Barwertfaktoren – Verfahrensalternativen – Ertragswert in beson­deren Fällen
  7. Wohnfläche und Geschossfläche
  8. Nutzungs­dauern baulicher Anlagen
    Restnut­zungs­dauer nach Moder­ni­sierung,Gesamtnutzungsdauer
  9. Sachwert­ver­fahren
    Ermittlung des Herstellungswertes – Normalherstellungskosten 2000 und 2010, Indexprinzip – Alters­wert­min­derung - Marktanpassungsfaktoren
  10. Kaufpreissammlung der Gutachterausschüsse für Grund­stücks­werte
    Sammlung und Auswertung von Kaufpreisen – Bodenrichtwerte – Begriffe und Ermittlung der für die Werter­mittlung erfor­der­lichen Daten – Auskunft aus der Kaufpreissammlung
  11. Informationsquellen für den Sachverständigen
    Grund­stücks­markt­be­richte – Marktübersichten – Mietspiegel – Statistiken des Bundes und der Länder
  12. Bewertung von Wohnungs­ei­gentum
  13. Ablauf einer Werter­mittlung, Struktur eines Gutachtens
  14. Erörterung aktueller Einzelprobleme

Zusätzliche Informationen

Info:

Die Anerkennung durch die Architektenkammer NRW und die Ingenieurkammer-Bau NRW als Fortbildung gemäß § 6 der Fortbildungsverordnung der Kammern ist beantragt.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen