Grundstücksankäufe und Grundstücksverkäufe

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

690 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar Grundstücksankäufe und Grundstücksverkäufe Der Umgang mit unbebauten Grundstücken, Geschäfts­grund­stücken, Miethäusern, Gewerbe­objekten und Eigenheimen wirft zahlreiche Rechts­fragen auf. Oft sind Grundstücke belastet, z.B. mit Hypo­theken und Grundschulden. Aber auch Dienst­barkei­ten, der Nießbrauch, das dingliche Vorkaufs­recht sind keine seltenen Grundstücksbelastungen. Hierüber gibt das Grundbuch protokollmäßig chronologisch Auskunft, sodass man sich im rechtsgeschäftlichen Verkehr auf die Eintragung verlassen kann. Damit steht der öffentliche Glaube des Grundbuchs im Vorder­grund. Aber auch vorläufige Eintragungen, wie Vor­merkung und Wider­spruch, spielen bei Grund­stücken in der täglichen Praxis eine sehr große Rolle. Was aber steht nicht im Grundbuch? Schwie­rige Rechts­fragen können sich ergeben, wenn Eigen­tümer eines Grund­stücks ein Minder­jähriger, ein Ehegatte oder eine Erben­ge­mein­schaft ist. Aber auch die Kapital- und Handels­gesell­schaften erwer­ben, belasten und teilen Grundstücke. Hiermit ergibt sich der Stoff für ein Grundseminar für jeden, der mit Grundstücken umgehen muss.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Teilnehmerkreis (m/w): Liegenschaftsverwaltung in Industrie und öffentlicher Verwaltung Mitarbeiter der Rechtsabteilung Finanzabteilung / Bilanzbuchhaltung Mitarbeiter im Facility Management Makler Wohnungsbauunternehmen

Themenkreis

Seminarinhalt: Grundstücksankäufe und Grundstücksverkäufe

  1. Der rechtliche Begriff des Grundstücks / der Immobilie
    • Der Kern
    • Wesentliche Bestandteile
    • Zubehör
  2. Schuldrechtliche Verträge über Grundstücke
    • Formerfordernisse
    • Auflassungsvormerkung
    • Besonderheiten
    • Sicherung des Käufers: Die Vormerkung
  3. Übereignung des Grundstücks
    • Auflassung
    • Eintragung in das Grundbuch
    • Grundbuchberichtigungsanspruch
  4. Der Erwerb vom Nichtberechtigten
    • Rechtsgeschäftlicher Erwerb
    • Unrichtigkeit des Grundbuchs
    • Berechtigung und Widerspruch
  5. Konkurrenz verschiedener Grundstücksrechte
    • Bedeutung des Rangs des Rechtes
    • Rangbestimmung und Rangvorbehalt
  6. Formelles Grundbuchrecht
    – und was nicht im Grundbuch steht
  7. Besonderheiten
    • Vorkaufsrecht: Form und Effekt
    • Grundstücksteilung
    • Der typische Notarvertrag
  8. Umweltfragen
    • Die Sanierungsverantwortlichkeit nach dem
      Bundesbodenschutzgesetz

Zusätzliche Informationen

Ihre Seminarleiterin: RAin Karin Jezewski Friedrich Rechtsanwälte, Köln