Handelsfachwirt/in

Industrie- und Handelskammer Stade
In Stade

3.197 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
41415... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • IHK
  • Stade
Beschreibung

Eine fundierte Höherqualifizierung ermöglicht berufliches Fortkommen und hilft, den Arbeitsplatz zu sichern. Die Fortbildung gemeinsam mit anderen ist persönlichkeitsbildend, interessant und macht Spaß!.
Gerichtet an: Kaufmännische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Handel, die sich für die mittlere Führungsebene qualifizieren wollen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Stade
Am Schäferstieg 2, 21680, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Der Lehrgang wird bei begrenzter Teilnehmerzahl in zeit- und stundenverkürzter Form als Workshop durchgeführt, d.h. die Teilnehmer erhalten pro Fach Dozentenunterricht und bereiten den Unterricht zuhause vor und nach. Es wird ein Höchstmaß an Selbstständigkeit, Eigeninitiative und Problemlösungsbereitschaft vorausgesetzt.

Themenkreis

Unterrichtsfächer:
Unternehmensführung und -steuerung, Handelsmarketing, Führung und Personalmanagement, Volkswirtschaft für die Handelspraxis, Beschaffung und Logistik, Handelsmarketing und Vertrieb, Mitarbeiterführung und Qualifizierung

Arbeitsmethode:
Der Lehrgang wird bei begrenzter Teilnehmerzahl in zeit- und stundenverkürzter Form als Workshop durchgeführt, d.h. die Teilnehmer erhalten pro Fach Dozentenunterricht und bereiten den Unterricht zuhause vor und nach. Es wird ein Höchstmaß an Selbstständigkeit, Eigeninitiative und Problemlösungsbereitschaft vorausgesetzt.

Unterrichtsform:
Der Lehrgang wird berufsbegleitend durchgeführt: Der Unterricht erfolgt jeweils montags und mittwochs abends von 18.30 Uhr bis 21.45 Uhr; außerdem sind zwei Unterrichtsvollzeitwochen geplant (Bildungsurlaub); während der niedersächsischen Sommerferien ist unterrichtsfrei.

Beginn und Dauer des Lehrgangs:
Der nächste Lehrgang beginnt voraussichtlich im Frühjahr 2011 und umfaßt ca. 630 Unterrichtsstunden á 45 Minuten.

Prüfungsabschluss:
Beginn der Prüfung voraussichtlich im Herbst 2012 nach der Verordnung über die Prüfung vom 17. Januar 2006; Fortsetzung im Frühjahr 2013.

Prüfungsgebühr:
z. Zt. 300,- €

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Zahlung in monatlichen Raten; Lernmittel sind in diesem Betrag nicht enthalten. Finanzielle Förderung nach dem sogenannten Meister-BaföG (Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz - AFBG) möglich.