Heilbronner Gespräche zur Unternehmensführung

German Graduate School of Management & Law
In Heilbronn

Kostenlos
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
07131... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Mittelstufe
  • Heilbronn
  • 1 Lehrstunde
  • Dauer:
    nach Vereinbarung
  • Wann:
    09.02.2017
    weitere Termine
Beschreibung

Was sind eigentlich die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Unternehmensführung? Was kann man von erfolgreichen Unternehmerinnen und Unternehmern lernen? Wie verändern sich die Anforderungen an Führungskräfte und Management? Gibt es ein Erfolgsrezept?
In den »Heilbronner Gesprächen zur Unternehmensführung« gehen wir diesen und weiteren Fragen auf den Grund und möchten damit einen lebendigen Austausch rund um das Thema Management und Leadership vorantreiben.
Mit der Vortragsreihe holen wir Unternehmer und Wirtschaftsexperten an den Bildungscampus. Aus der Praxis geben sie Anregungen für die Praxis. Sie geben Einblicke in ihre Führungskultur oder verraten ihr ganz persönliches Erfolgsrezept. Dabei erfahren die Zuhörer Hilfreiches, Nützliches und nicht selten Überraschendes. Die »Heilbronner Gespräche zur Unternehmensführung« finden zu unterschiedlichen Themen in regelmäßigen Abständen auf dem Bildungscampus in Heilbronn statt. Wir wollen mit diesem Angebot einen wichtigen Beitrag zum wirtschaftlichen Diskurs leisten.
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Die jeweilige Vortragsdauer beträgt ca. 60 Minuten und im Anschluss an die Vorträge freuen wir uns auf regen Informationsaustausch.
Aufgrund begrenzter Teilnehmeranzahl pro Veranstaltung bitten wir um vorherige Anmeldung über unser Online-Formular »Anmeldung Heilbronner Gespräche«. Wir berücksichtigen die Anmeldungen nach dem Eingangsdatum.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
09.Februar 2017
02.März 2017
16.März 2017
06.April 2017
06.Juli 2017
Heilbronn
Bildungscampus 2, 74076, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Management
Führungskompetenz

Dozenten

Heinz-Theo Wagner
Heinz-Theo Wagner
Management und Leadership

Themenkreis

Live, Work, Play – der Dreiklang digitaler Transformation

Referentin: Simone Ashoff, Direx und Gründerin der Good School, Expertin für digitale Kompetenz, Speakerin

  • Termin: 09. Februar 2017, 18:30 bis 20:00 Uhr
  • Kurzbeschreibung:
    Die digitale Transformation stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen. Disruptive Geschäftsmodelle machen den etablierten Unternehmen Druck und Konkurrenz. Nutzer sind „always on“ und erwarten das auch von Unternehmen und Marken – die digitalen Medien verändern zudem das Nutzerverhalten. Die Digitalisierung ermöglicht neue betriebliche Abläufe, wie z. B. eine cloudbasierte IT-Infrastruktur und Big Data. Um all diesen Herausforderungen zu begegnen, müssen Unternehmen auch die digitale Kompetenz ihrer Mitarbeiter sichern und kontinuierlich voranbringen.
    Doch was genau heißt digitale Kompetenz? Welches Wissen und welche Skills verbergen sich dahinter? Wie baue ich diese Kompetenz auf und woran erkenne ich als Führungskraft die digitale Kompetenz in anderen? Diese und viele weitere Fragen wird Simone Ashoff in ihrem Vortrag behandeln und Sie mit auf eine Reise durch den digitalen Wandel nehmen.
  • Begrüßung und Vorwort: Prof. Dr. Gerd J. Hahn, Professor für Operations Management und Prozessinnovation

Employer Branding als Wettbewerbsfaktor - wie ein Startup die betriebliche Kita im Mittelstand möglich macht

Referent: David Siekaczek, Gründer & Geschäftsführer der sira munich GmbH

  • Termin: 16. März 2017, 18:30 bis 20:00 Uhr
  • Kurzbeschreibung:
    Kleine und mittlere Unternehmen stehen sowohl untereinander als auch mit Großunternehmen und Konzernen im Wettbewerb um Fachkräfte und Talente. Oft genug gefährdet ein unerwarteter Abgang (z.B. in Elternzeit) oder eine offene bzw. nicht adäquat besetzte Stelle den Projekterfolg, bei Häufung oder in extremen Fällen sogar die Existenz des Unternehmens. Was können also KMUs tun, um ihre Arbeitgeberattraktivität zu steigern und wettbewerbsfähig zu bleiben? Mit den Gehältern, Sozialleistungen und der Reputation von großen Unternehmen können sie oft nicht mithalten. Wie soll z.B. ein mittleres Unternehmen mit 300 Mitarbeitern eine eigene Kita anbieten, um Mitarbeiter ein Angebot machen zu können, mit dessen Hilfe sie schnell aus der Elternzeit zurück an den Arbeitsplatz kommen können? Ein junges Unternehmen aus München hat mit betrieblich unterstützten Mini-Kitas eine innovative Lösung parat, die bezahlbar und gut auszulasten ist und trotzdem als »firmeneigene« Kinderbetreuung voll auf die Arbeitgebermarke einzahlt. Der Gründer und Geschäftsführer von sira, David Siekaczek, wird dieses Konzept im Rahmen der Heilbronner Gespräche zur Unternehmensführung vorstellen.
  • Begrüßung und Vorwort: Prof. Dr. Elisabeth Müller, Professorin für Entrepreneurship und Familienunternehmen

Die BRICS-Staaten: Themenabend »China«

Themenabend anlässlich der GGS-Studienreise nach China

  • Termin: 2. März 2017, 18:00 bis 21:15 Uhr, unter der Pyramide in der Kreissparkasse Heilbronn
  • China ist die zweitgrößte Wirtschaftsmacht hinter den USA und für Deutschland ein wichtiger Handelspartner. Der rasante Wandel im Reich der Mitte in den letzten 25 Jahren hat zu einer Annäherung an den Westen geführt und stellt das Land selbst und seine internationalen Partner vor große Herausforderungen. Chinaexperten und Firmenvertreter der Region diskutieren in der Kreissparkasse die politische und wirtschaftliche Lage und ihre Auswirkungen auf die Wirtschaftsbeziehungen der beiden Länder.
  • Weitere Informationen zu Programm und Anmeldung finden Sie auf unserer Homepage

Der digitale Tsunami: Neue Geschäftsmodelle für den Mittelstand

Referent: Dr. Hubertus Porschen, CEO, App-Arena GmbH

  • Termin: 6. April 2017, 18:30 bis 20.00 Uhr
  • Kurzbeschreibung:
    Die Digitalisierung ändert alles: Gesellschaft, Wirtschaft und vor allem die Geschäftsmodelle des Mittelstandes. Doch warum müssen und vor allem wie können Unternehmen in digitale Unternehmen transformieren? In dem Vortrag soll ein grundsätzliches Verständnis für die Digitalisierung geschaffen werden und daraus Implikationen für Unternehmen abgeleitet werden.
  • Begrüßung und Vorwort: Prof. Markus Vodosek, PhD, Professor für Strategisches Management und Führung

Management 3.0. - Die Perspektive für Führung in agilen und modernen Organisationen

Referent: Jürgen Dittmar, Coaching, Consulting Dittmar

  • Termin: 6. Juli 2017, 18:30 bis 20:00 Uhr
  • Kurzbeschreibung:
    Kein Zweifel – das traditionelle Management steckt in der Krise. Ein Führungsverständnis, das auf individuellen Vorgaben und Kontrolle beruht, funktioniert heute nicht mehr.

    In einer immer komplexeren, wandlungsfreudigeren Welt stoßen Managementprinzipien und -paradigmen des letzten Jahrhunderts schon lange an ihre Grenzen. Dieser Veränderungsdruck auf das Management wird noch dadurch verschärft, dass immer mehr Unternehmen versuchen, sogenannte „agile Methoden“ einzusetzen, um schneller und flexibel auf neue Anforderungen und Entwicklungen im Markt reagieren zu können. Hier sind Selbstorganisation und Empowerment gefragt und in vielen Fällen sind Organisationen und Führungskräfte mit diesem Wandel überfordert.

Ausgehend von der Frage, welche sinnvolle Rolle Führungskräfte im Kontext von Agilität spielen können, entstand der systemische Führungsansatz «Management 3.0» von Jurgen Appelo. Basierend auf System- und Komplexitätstheorie werden hier wichtige Grundprinzipien, aber auch viele konkrete Praktiken vermittelt, um in innovativen, agilen und modernen Organisationen wirksame Führung zu praktizieren.

Jürgen Dittmar hat sich als langjährige Führungskraft und Organisationspsychologe schon lange und intensiv mit dem Thema Führung in agilen Organisationen auseinandergesetzt. Er unterstützt seit mehreren Jahren freiberuflich als Trainer, Berater und Coach namhafte Unternehmen auf ihrem Weg zur agilen Organisation.

  • Begrüßung und Vorwort: Prof. Dr. Andreas Eckhardt, Professor für Personalmanagement

Unternehmerische Resilienz: Allen Widerständen zum Trotz

Referent: Saliya Kahawatte, Business-Coach, Unternehmensberater, Buchautor und Geschäftsführender Gesellschafter / Managing Partner der minusVisus® GmbH

  • Termin: 28. September 2017, 18:30 bis 20:00 Uhr
  • Begrüßung und Vorwort: Dr. Jessica Di Bella, Post-Doc für Entrepreneurship und Unternehmensgründung