Heimat(los). Flucht und Vertreibung im Spiegel christlicher Theologie und Ethik

KVHS Coburg
In Neustadt

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
09561... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Neustadt
Beschreibung

Die Volkshochschule Coburg präsentiert sich mit einem breiten Bildungsangebot, weil nicht wir, sondern die Bildungsbedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger der Region das Programm bestimmen. Unser Ziel ist es, Orientierungswissen in einer komplexen Welt zu vermitteln, sodass jeder Bürger gesellschaftlich teilhaben kann. Unsere Träger, die Stadt und der Landkreis Coburg, erfüllen damit ein Grundrecht auf persönliche Entfaltung, auf menschliche Freiheit.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Neustadt
Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Ethik

Themenkreis


Das Motiv Heimat(losigkeit) sowie Erfahrungen mit und Nachdenken über Flucht und Vertreibung durchziehen die biblische Überlieferung als zentrale Elemente der Grundlagen des Christentums. Ausgehend von diesem religiösen und kulturellen Reservoir wird aufgezeigt, welchen Beitrag Theologie und Ethik zur Debatte um Flucht und Vertreibung leisten können. Dabei werden sowohl historische Beispiele (v.a. die "Ostdenkschrift" der EKD) als auch aktuelle Handlungsfelder beleuchtet, die teils außerhalb des großen politischen Fokus liegen und in die besondere Verantwortung der Kirchen fallen (z.B. die Herausforderung, die christlichen Traditionen des Vorderen Orients zu erhalten).

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen