Heimatfahrt nach Ostfriesland - Auricher Land

Volkshochschule Delmenhorst gGmbH
In Delmenhorst

42 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
42219... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • VHS
  • Delmenhorst
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Die Geschichte von Aurich lässt sich bis 1276 zurückverfolgen. Die Stadt entwickelte sich von der Siedlung um die Lambertikirche hin zur Residenzstadt der Grafschaft und des späteren Fürstentums Ostfriesland. Sie war bis 1978 Hauptstadt eines Regierungsbezirks. Noch heute beherbergt sie wichtige Behörden. Wir werden sie - nach einem Halt beim "Mühlenhof" in Bagband - ansteuern und durch eine Stadtführung, vor allem im historischen Kern, kennen lernen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Delmenhorst
Am Turbinenhaus 11 (Nordwolle), 27749, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Harry Gastler
Harry Gastler
Dozent/in

Themenkreis

Die Geschichte von Aurich lässt sich bis 1276 zurückverfolgen. Die Stadt entwickelte sich von der Siedlung um die Lambertikirche hin zur Residenzstadt der Grafschaft und des späteren Fürstentums Ostfriesland. Sie war bis 1978 Hauptstadt eines Regierungsbezirks. Noch heute beherbergt sie wichtige Behörden. Wir werden sie - nach einem Halt beim "Mühlenhof" in Bagband - ansteuern und durch eine Stadtführung, vor allem im historischen Kern, kennen lernen.
Nach einem Mittagessen im "Piqueurhof" auf historischem Boden steigen wir im nahen Hafen in die "MS Aurich" ein und fahren auf dem Ems-Jade-Kanal in Richtung Ihlowerfehn. Bei Bangstede legt das Schiff an. Eine kurze Busfahrt bringt uns an den Ihlower Forst.
Nach einer kleinen Wanderung (ca. 1 km) erreichen wir die mitten im Wald gelegene "Klosterstätte Ihlow". Eine ehrwürdige Stätte, denn hier wurde 1228 ein bedeutendes Zisterzienserkloster mit repräsentativer Kirche gegründet, das überregionale Bedeutung gewann, in der Reformation (1529) jedoch zerstört wurde.
Seit 2004 finden hier archäologische Grabungen statt. Die Klosterkirche ist durch nachempfundene Pfeiler und Gewölbe sowie eine mächtige Installation als großartiges Raumerlebnis wiederentstanden. Das werden wir besichtigen und anschließend im "Kloster-Café" einkehren.

Dauer: 1 x

Uhrzeit: 07:30 - 19:00

Stunden: 8

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Kosten: 42,00 €
Maximale Teilnehmerzahl: 38