HOAI 2013

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

640 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar HOAI 2013 Dieses Grundlagenseminar zur HOAI 2013 richtet sich an alle im Bauwesen Tätigen, die zwangsläufig mit der HOAI in Berührung kommen. Eben erst die HOAI 2009 kennen gelernt, hat die HOAI 2013 wiederum erhebliche Änderungen hervorgebracht. Diese gilt es zu beherrschen. Im Rahmen einer systematischen Darstellung des Honorarrechts der Planer erfolgt zunächst eine Einführung in die vertraglichen Grundlagen, sodann eine intensive Behandlung aller Vergütungsfragen auf Basis eines nach wie vor umfangreichen und relativ komplizierten Vergütungsrechts der HOAI. Planernachträge und Spezialthemen wie Bauen im Bestand oder eine Abkopplungsmöglichkeit von der HOAI werden nebst relevanten Haftungsfragen behandelt. Der Stoff wird dabei im interaktiven Diskurs anhand von Beispielsfällen (mit Lösungen) gemeinsam erarbeitet. Dieses Seminar richtet sich insbesondere an diejenigen, die ihre ersten Erfahrungen mit der HOAI systematisch vertiefen wollen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Seminarinhalt: HOAI 2013

  1. Einleitung – die 7. HOAI-Novelle 2013
  2. Der Planervertrag
    • Abschluss
    • Umfang
    • Akquise
    • Architektenvollmacht
    • Kündigung etc.
  3. HOAI-Vergütung
    • Das Mindest- und Höchstsatzrecht der HOAI
    • anrechenbare Kosten
    • Honorartafeln
    • Honorarzonen
    • Neben­kosten
    • Umsatz­steuer
  4. Planernachträge
    • Anordnung zusätz­licher Leistungen
    • bloße Optimierung etc.
  5. Abnahme
    • Insbe­sondere neue Recht­spre­chung zur still­schweigenden Abnahme des Planerwerks
  6. Honorar­ab­rechnung
  7. Ausgewählte Spezialthemen
    • Insbe­sondere moder­ni­sierte Leistungsbilder
    • Bauen im Bestand
    • Erfolgshonorar etc.
  8. Haftungsfragen
    • Haftung ohne Vertrag
    • Überwachungsfehler
    • Bausummenüberschreitung etc.

Zusätzliche Informationen

Info:

Die Anerkennung durch die Architektenkammer NRW und die Ingenieurkammer-Bau NRW als Fortbildung gemäß § 6 der Fortbildungsverordnung der Kammern ist beantragt.