Hochspannungsbeeinflussung erdverlegter Rohrleitungen

TAE - Technische Akademie Esslingen
In Ostfildern

570 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
711 3... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Ostfildern
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Ostfildern
An Der Akademie 5, 73760, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Die Genehmigungsbehörden in Deutschland verfahren schon seit vielen Jahren nach dem Prinzip der Bündelung von Energietrassen. Die daraus resultierende Erhöhung der Hochspannungsbeeinflussung auf erdverlegte Rohrleitungen wird paradoxerweise durch die großen Fortschritte des passiven Korrosionsschutzes von Rohrleitungen (heutzutage werden ausschließlich hochwertige Polyethylenumhüllungen für Rohrleitungen eingesetzt) weiter verstärkt. Diese Probleme können nur zwischen Verursachern einerseits (Betreiber von Hochspannungs- und Bahnanlagen) und den betroffenen Rohrleitungsbetreibern gelöst werden, wie dies schon viele Jahre lang in der Arbeitsgemeinschaft DVGW/VDE für Korrosionssfragen (AfK) geschieht.

Inhalt des Seminars:
> allgemeine physikalische Grundlagen
> Messtechnik an wechselspannungsbeeinflussten Rohrleitungen
> Beeinflussung von Rohrleitungen durch Hochspannungsleitungen und elektrifizierte Bahnen unter dem Aspekt des Berührungsschutzes
> Maßnahmen zur Reduzierung von auf Rohrleitungen eingekoppelter Wechselspannung
> Planung des KKS für hochspannungsbeeinflusste Rohrleitungen
> Sicherheitsmaßnahmen bei der Verlegung von Rohrleitungen in der Nähe von Hochspannungsleitungen oder Bahntrassen
> Grundlagen zur Planung und zum Betrieb von Hochspannungsnetzen
> Grundlagen zum Betrieb von Bahnanlagen
> Ursachen der Wechselstromkorrosion
> messtechnische Möglichkeiten zur Ermittlung von Wechselstromkorrosionsgefährdung

Referenten:
Dipl.-Phys. R. Deiss
EnBW Regional AG, Stuttgart
Dipl.-Ing. L. Henter
Amprion GmbH, Asset Management, Dortmund
Dipl.-Ing. S. Jäger
Deutsche Bahn AG, DB Systemtechnik GmbH, München
Dipl.-Ing. R. Klütz
EnBW Regional AG, Stuttgart
Dipl.-Ing. M. Rickert
Open Grid Europe GmbH, Essen
Dipl.-Ing. W. Vesper
Maurmann GmbH, Sprockhövel