Human Resource Management und Arbeitsrecht MOEL

Fachhochschulstudiengänge Burgenland Ges.m.b.H.
In Eisenstadt (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Eisenstadt (Österreich)
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Der Studiengang Human Resource Management Arbeitsrecht MOEL richtet sich an Personen mit Interesse an einer vertieften Ausbildung im Human Resource Management, welche Qualifikationen aus Personalmanagement im internationalen Umfeld erwerben wollen. Besonderes Augenmerk wird auf Arbeitsrecht, Arbeitsmärkte und Bildungssysteme Mittel-Osteuropäischer Länder (MOEL) gelegt.
Gerichtet an: Absolventen oder Absolventinnen mit einem Bachelor - Abschluss oder einem Diplom.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Eisenstadt
Campus 1, A-7000, Burgenland, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

- Fachhochschul- und Universitätsstudien im sozialwissenschaftlichen und wirtschaftswissenschaftlichen Bereich - Fachhochschul- und Universitätsstudien im rechtswissenschaftlichen Bereich

Themenkreis

Allgemeines

Zahl der Studienplätze pro Studienjahr: 30

Studiendauer: 4 Semester berufsbegleitend

Studienort: Eisenstadt

Studieninhalte:

Betriebswirtschaftslehre und Management, Arbeitsrecht und Sozialrecht, Personalmanagement, Personal- und Organisationsentwicklung, länderspezifisches Humanpotential, Interkulturelles Human Resource Management, Projektmanagement, Fremdsprachen

Warum gerade ...?

Für wen ist das die richtige Ausbildung?

Für Personen, die

- bereits im Berufsleben stehen und sich im Bereich Human Resource Management höher qualifizieren wollen
- an einer Tätigkeit im Europäischen Human Resource Management interessiert sind
- multikulturelles Verständnis und Mobilität mitbringen
- über gute Englischkenntnisse verfügen
- Teamfähigkeit und Engagement einbringen
- einen international anerkannten Hochschulabschluss anstreben

Was erwarten wir von Ihnen?

Sie bringen einen facheinschlägigen Abschluss eines mindestens dreijährigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung mit (insbesondere Bachelor-, Diplom- und Masterstudien von Fachhochschulen und Universitäten im sozial- und wirtschafts- sowie rechtswissenschaftlichen
Bereich; verbunden mit facheinschlägiger Berufserfahrung von mindestens 2 Jahren können auch andere Studienabschlüsse anerkannt werden).

Berufsfelder

Mögliche Berufsfelder sind

- LeiterIn Human Resource Management / Arbeitsrecht in international tätigen Unternehmen
- LeiterIn Personal- und Organisationsentwicklung
- Stabstellen Human Resource Management (Personal) in multinationalen Unternehmen
- Human Resource Management-Beratungen EU - MOEL (Personalberatungsunternehmen)
- Arbeits- und SozialrechtsexpertInnen
- TrainerInnen in der Weiterbildung im Human Resource Management

Studienkonzept

Das Studium nimmt besonders auf Berufstätige Rücksicht. Zur Gewährleistung der berufsbegleitenden Studierbarkeit wird das Studium in Form des Blended Learning, einer Mischform von geblockten Präsenzphasen, Coachingphasen und einer virtuellen Plattformbetreuung umgesetzt. Projekte mitWirtschaftspraxis in Zusammenhang mit
internationalen Unternehmen und Institutionen sowie die Reflexion der Berufspraxis ergänzen das Studium.
Im 3. Semester ist eine selbstgewählte Vertiefung im Human Resource Management sowie ein Traineeship mit europäischer Dimension vorgesehen.

Besonderheiten im Studium

- Innovatives Curriculum mit hoher Praxisrelevanz
- Modernes Studienzentrum mit serviceorientierter Infrastruktur
- Höherqualifikation ohne Studiengebühren
- Internationale Dimension mit Fokus auf Mittel-Osteuropäische Länder (MOEL)
- Planung und Durchführung eines EU Projektes
- Renommierte internationale ExpertInnen in der Lehre
- Berufsbegleitendes Studienkonzept mit Blended Learning
- Anerkanntes Masterstudium gemäß der neuen europäischen Hochschularchitektur
- Abschluss Master of Arts in Business berechtigt zum Doktoratstudium

Aufnahmeverfahren

Nach der Bewerbung um einen Studienplatz werden berechtigte Studienwerber zu einem persönlichen Gespräch
eingeladen. Im Aufnahmegespräch werden Kenntnisse im Bereich Human Resource Management, Studienmotivation, Kommunikationsfähigkeit, soziale und interkulturelle Kompetenz sowie eine etwaige Berufsvorerfahrung, Englisch und weitere Fremdsprachenkenntnisse geklärt. Übersteigt die Zahl der Studienwerber die Anzahl der vorhandenen
Studienplätze, sieht das Aufnahmeverfahren eine Reihung vor, wobei die akademische Qualifikation (bisherige Studienlaufbahn), Zusatzqualifikationen (berufliche Qualifikationen, Zertifikate etc.) sowie das Aufnahmegespräch gewertet werden.

Bewerbungsfrist:

- Masterstudiengang Human Ressource Management und Arbeitsrecht MOEL (HRM-Ma)-berufsbegleitend
(Anmeldefrist: 31. März 2010)


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen