HypZert - Aufbauseminare

Akademie Deutscher Genossenschaften ADG
In Montabaur

1.280 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0 26... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Montabaur
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Das Programm richtet sich an: Personen, die als Immobiliengutachter bei der Beleihungswertermittlung für die Bank tätig sind oder tätig sein werden. Im Hinblick auf die Vermeidung von Ausfallrisiken kommt einer qualifizierten Bewertung von Immobilien eine steigende Bedeutung zu. Vor diesem Hintergrund wurde im Jahr 1996 die HypZert GmbH gegründet, an der sich inzwischen die Spitzenverbände der..
Gerichtet an: Führungskräfte.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Montabaur
Schloss Montabaur, 56410, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland

Themenkreis

Das Programm richtet sich an:

Personen, die als Immobiliengutachter bei der Beleihungswertermittlung für die Bank tätig sind oder tätig sein werden. Im Hinblick auf die Vermeidung von Ausfallrisiken kommt einer qualifizierten Bewertung von Immobilien eine steigende Bedeutung zu. Vor diesem Hintergrund wurde im Jahr 1996 die HypZert GmbH gegründet, an der sich inzwischen die Spitzenverbände der gesamten deutschen Kreditwirtschaft beteiligt haben. Diese Gründung verfolgt u. a. das Ziel der Qualitätssicherung in der Beleihungswertermittlung.

Im Mittelpunkt stehen dabei folgende Ziele:

  • Erhaltung und Förderung des hohen Qualitätsstandards in der Beleihungswertermittlung,
  • Förderung der Aus- und Weiterbildung von Sachverständigen in der Beleihungswertermittlung,
  • Dokumentation der Qualifikation der Sachverständigen durch eine Zertifizierungsprüfung sowie
  • Herausstellung der Eigenständigkeit der Beleihungswertermittlung. Seit 1996 führt die HypZert Prüfungen gemäß DIN EN 45013 / ISO 17024 zum "Zertifizierten Immobiliengutachter für finanzwirtschaftliche Zwecke CIS HypZert F" durch. Der mit dieser Prüfung verbundene Qualitätsstandard wird auch über Deutschland hinaus, etwa durch die Royal Institution of Chartred Surveyors in Großbritannien und von der europäischen Vereinigung der Grundstückswertermittler TEGOVA, anerkannt. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen stellt an Beleihungswertgutachten grundsätzlich bestimmte strenge Qualitätsansprüche, die Eingang in die Wertermittlungsrichtlinie des BVR gefunden haben. Erleichterungen von diesen strengen Ansprüchen gibt es im Wesentlichen lediglich für Kredite gegen Beleihung wohnwirtschaftlich genutzter, inländischer Immobilien unter DM 600.000. In Konsequenz bedeutet dies, dass zukünftig nicht mehr jeder gutachterlich tätige Bankmitarbeiter oder freie Gutachter derartige Gutachten für die Bank durchführen darf. Ein von der HypZert zertifizierter Immobiliengutachter wird diesen Anforderungen des Bundesaufsichtsamtes aber auch künftig gerecht werden, was auch in der Wertermittlungsrichtlinie des BVR verankert ist. Seit 1996 wurden von der HypZert insgesamt weit über 800 Gutachter zertifiziert. Dabei handelt es sich um Mitarbeiter von Hypothekenbanken, von Banken und Sparkassen und um freie Immobiliensachverständige. Seit Frühjahr 2002 führt die HypZert zusätzlich eine Zertifizierung zum "Immobiliengutachter Standard CIS HypZert S" durch. Sie unterscheidet sich von der bisherigen Zertifizierung dadurch, dass Auslandsimmobilien sowie große Gewerbeimmobilien und Spezialimmobilien ausgeklammert werden. Somit ist diese Prüfung insbesondere auch für in der Wertermittlung tätige Mitarbeiter von Volksbanken und Raiffeisenbanken interessant. Diese Prüfung wurde inzwischen von über 250 Gutachtern - vornehmlich aus Volksbanken und Raiffeisenbanken - erfolgreich absolviert. Im Anspruchsniveau der Prüfung sind beide Prüfungen identisch. Sie unterscheiden sich lediglich im prüfungsrelevanten Stoff. Seit 2006 bietet die HypZert darüber hinaus eine sogenannte Delta-Prüfung an, die es CIS HypZert S zertifizierten Gutachtern erlaubt, ohne Absolvieren der kompletten Zertifizierungsprüfung das CIS HypZert F Zertifikat zu erlangen.


Vorbereitungskurse bei der ADG: Die Akademie Deutscher Genossenschaften führt seit Februar 2001 die Vorbereitungsseminare für die Prüfung zum „Immobiliengutachter für finanzwirtschaftliche Zwecke CIS HypZert F" durch. Die Teilnehmer erhalten hierzu von uns insgesamt 14 Studienbriefe zugesandt. Die Inhalte dieser Studienbriefe erarbeiten sich die Teilnehmer im Selbststudium. Die ADG führt zur Vertiefung der Studienbriefe insgesamt 17 Präsenztage verteilt über ca. 8 Monate auf Schloss Montabaur durch. Auch für die Prüfung zum „Immobiliengutachter Standard CIS HypZert S" führt die ADG seit Herbst 2001 den Vorbereitungskurs durch. Dieser Kurs beinhaltet 10 Studienbriefe und 13 Präsenztage, die sich über einen Zeitraum von ca. 6 Monaten erstrecken. Insgesamt wurden die Kurse bereits von über 320 Teilnehmern durchlaufen. Zur Vorbereitung auf die Deltaprüfung werden die Interessenten in den jeweils laufenden HypZert-Kurs punktuell integriert. Die Anmeldung für alle Zertifizierungsprüfungen ist vom Prüfungsbewerber bei der HypZert selbst vorzunehmen. Für die Prüfung selbst fallen zusätzliche Kosten an.

Diese Veranstaltung richtet sich an:

  • Führungskräfte


Veranstaltungsschwerpunkte:

Grundseminar

  • Grundlagen der Wertermittlung
  • Verkehrswert (-ermittlung) (WertV und andere Verfahren)
  • Mathematik und Statistik
  • Sondereinflüsse auf die Immobilien und ihre Auswirkungen auf die Wertermittlung
  • Der Immobilienmarkt in Deutschland
  • Sachverständigenwesen in Deutschland und Europa
  • Funktion und Aufgaben der HypZert
  • Bautechnik
  • Der Realkredit und die Realkreditinstitute
  • Absicherung von Darlehen durch Grundpfandrechte
  • Beleihungswert (-ermittlung)