Ideale Vertragsgestaltung für das Baugewerbe (Modul I - Bauvertragsrecht nach VOB/B und BGB)

DIHK Service GmbH
Fernunterricht

560 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Fernunterricht
Beschreibung

Unternehmer und Führungskräfte aus dem Baugewerbe WIS ist der Förderung der beruflichen Weiterbildung verpflichtet, mit Konzentration auf die Zielgruppe der Fach- und Führungskräfte. Es dient dazu, die Transparenz auf dem deutschen Markt der beruflichen Weiterbildung zu erhöhen. Es dient weiterhin dazu, eigenständige, rationale Verbraucherentscheidungen zu ermöglichen. Die Aktualität der in WIS eingestellten Seminare wird dadurch gewährleistet, dass terminierte Seminare automatisch nach ihrem Start aus der Suche genommen werden. WIS bringt Ordnung in den "Dschungel" von Weiterbildungsangeboten. Durch eine enge Kooperation mit den IHK-Weiterbildungsberatern, deren tägliche Arbeit auch auf WIS basiert, ist den Besuchern eine zusätzliche Unterstützung sicher.

Wichtige informationen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

BGB
Vertragsgestaltung

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Fachbereich Baumanagement / Baurecht / Sachverständigenwesen

Inhalt
Grundlegende Kenntnisse des Bauvertragsrechts sind unerläßlich, um als Bauunternehmer am Markt bestehen zu können. Die Rechtsprechung entwickelt sich fort. Ständig treten neue Probleme und Streitfragen auf. Vollständig vermieden werden können solche Probleme allerdings nie. Bei guten Kenntnissen des Vertragswesens sowie der Preisermittlung auf Seiten des Auftraggebers und des Auftragnehmers können aber viele Unstimmigkeiten bereits rechtzeitig verhandelt und beigelegt werden. Das Seminar soll dazu beitragen, das erforderliche Rechtswissen zu festigen und somit Abhilfe zu schaffen.

Schwerpunkte
Der Bauvertrag nach BGB und VOB im Vergleich; Öffentliche, beschränkte Ausschreibung; Fachlosvergabe; Teilnehmer am Wettbewerb; Leistungsbeschreibung; Sicherheitsleistung; Angebotsfrist; Kosten einer Ausschreibung; Wertung der Angebote; Vergütung von Bauleistungen; Einheitspreisvertrag; Pauschalpreisvertrag; Festpreisvertrag; Massenänderungen; Änderung des Bauentwurfes; Forderung einer im Vertrag nicht vorgesehenen Leistung; Stundenlohnarbeiten; Fälligkeit; Abrechnung nach DIN-Vorschriften; Gemeinsames Aufmaß; Vollmacht des Architekten; Abschlagszahlungen; Schlußrechnung; Skonto; Mängelhaftung; Behinderung der Ausführung; Abnahme; Kündigung des Vertrages; Vertragsstrafe; allgemeine Geschäftsbedingungen

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen