Immobilienfachwirt/-in

DIHK Service GmbH
In Berlin

3.180 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
Beschreibung

WIS bringt Ordnung in den "Dschungel" von Weiterbildungsangeboten. Durch eine enge Kooperation mit den IHK-Weiterbildungsberatern, deren tägliche Arbeit auch auf WIS basiert, ist den Besuchern eine zusätzliche Unterstützung sicher.MwSt-befreit WIS ist der Förderung der beruflichen Weiterbildung verpflichtet, mit Konzentration auf die Zielgruppe der Fach- und Führungskräfte. Es dient dazu, die Transparenz auf dem deutschen Markt der beruflichen Weiterbildung zu erhöhen. Es dient weiterhin dazu, eigenständige, rationale Verbraucherentscheidungen zu ermöglichen. Die Aktualität der in WIS eingestellten Seminare wird dadurch gewährleistet, dass terminierte Seminare automatisch nach ihrem Start aus der Suche genommen werden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Im Rahmen der Aufstiegsfortbildung erlernen die Teilnehmer alle relevanten Kompetenzen und werden auf die Prüfung zum/zur Immobilienfachwirt/-in vor der zuständigen IHK/HK vorbereitet. Die Inhalte werden weitestgehend über das WBS LernNetz Live® vermittelt. Darüber hinaus gibt es Phasen des Selbststudiums und mind. 3 Präsenzphasen, die über die Dauer der Fortbildung verteilt sind.


  • Rahmenbedingungen der Immobilienwirtschaft

  • Die Immobilienbranche im nat. und europ. Wirtschafts- und Gesellschaftssystem

  • Spezielle Politikfelder, insbes. Infrastrukturpolitik, Energie- und Umweltpolitik, Wettbewerbs- und Verbraucherschutzpolitik, auch im europ. Zusammenhang

  • Rahmenbedingungen der Kapitalmärkte

  • Steuern und Abgaben in der Immobilienwirtschaft


  • Unternehmenssteuerung und Kontrolle

  • Organisation, Rechtsformen, und betriebliche Funktionen, auch unter Berücksichtigung reg. Bedingungen

  • Unternehmensfinanzierung, Investitions-, Liquiditäts- und Rentabilitätsplanung und - rechnung

  • Portfoliomethoden

  • Budgetierung, Wirtschaftspläne

  • Unternehmensbezogene Steuern

  • Bilanzierung und Bewertung nach handelsrechtlichen Vorschriften sowie Grundlagen der internationalen Rechnungslegungsvorschriften

  • Interne Unternehmensrechnung sowie Grundlagen der Jahresabschlussanalyse

  • Planungs- und Kontrollinstrumente


  • Personal, Arbeitsorganisation und Qualifizierung

  • Unternehmensleitbilder, Personalstrukturen, Kompetenzprofile

  • Personalbedarfs-, Personaleinsatz- und Personalkostenplanung

  • Personalauswahl, Begründung und Beendigung von Arbeits- und Ausbildungsverhältnissen

  • Zeit- und Selbstmanagement

  • Mitarbeiterförderung, -entwicklung und -motivation

  • Planung und Organisation von Qualifizierungsmaßnahmen

  • Förderung von Lernprozessen, methodisch und didaktische Aspekte

  • Moderations-, Präsentations- und Gesprächstechniken


  • Immobilienbewirtschaftung

  • Rechtliche Besonderheiten bei Gestaltung, Auslegung und Beendigung von Mietverträgen mit privaten und gewerblichen Kunden

  • Rechtliche Besonderheiten der Wohnungseigentumsverwaltung

  • Organisation und Überwachung von Serviceleistungen

  • Instandhaltung und Modernisierung, auch unter Beachtung bautypischer Gegebenheiten

  • Forderungsmanagement

  • Konflikt-, Beschwerde- und Sozialmanagement im Rahmen spezifischer Zielgruppen- und Wohnkonzepte

  • Optimierung von Bewirtschaftungskosten

  • Entwicklung und Optimierung von Bestandsimmobilien unter Berücksichtigung des Produktlebenszyklus  


  • Bauprojektmanagement

  • Projektmanagementmethoden

  • Regionale Projektbedingungen

  • Stadt- und Raumplanungskonzepte

  • Baurechtliche Vorprüfung

  • Objektfinanzierung und Förderprogramme, Objektrentabilitäts- und Wirtschaftlichkeitsberechnungen

  •  Ausschreibungen, Submissionen, Vertragsbedingungen und Vertragsstörungen bei Bauleistungen

  • Abnahme und Abrechnung von Bauleistungen

  • Überführung von Bauprojekten in die Immobilienbewirtschaftung


  • Marktorientierung und Vertrieb, Maklertätigkeit

  • An- und Verkauf von Immobilien

  • Immobilienbewertung und Marktpreisbildung

  • Immobilienbewertung und Marktpreisbildung / Kundenaquise und -bindung

  • Gestaltung und Erschließung von Marktsegmenten

  • Rechtliche Besonderheiten der Maklertätigkeit

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen