Immobilienkaufmann/-kauffrau (BBA/IHK)

BBA - Akademie der Immobilienwirtschaft e.V.
In Berlin

4.493 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03023... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie IHK berufsbegleitend
Niveau Mittelstufe
Beginn Berlin
Unterrichtsstunden 800 Lehrstunden
Dauer 2 Jahre
Beginn 08.11.2017
  • IHK berufsbegleitend
  • Mittelstufe
  • Berlin
  • 800 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Jahre
  • Beginn:
    08.11.2017
Beschreibung

Der Lehrgang Immobilienkaufmann/-frau (BBA/IHK) richtet sich sowohl an Beschäftigte der Wohnungs- und Immobilienbranche als auch an Quereinsteiger, die sich neue berufliche Perspektiven eröffnen wollen. Thematisch umfasst er alle wesentlichen immobilienwirtschaftlichen Bereiche, wodurch der Zugang zu einer Vielzahl von Tätigkeitsfeldern ermöglicht wird. Vor diesem Hintergrund ist der Lehrgang durchweg anwendungsbezogen konzipiert und darauf ausgerichtet, die individuelle Handlungsfähigkeit zu erweitern. Neben den finalen Abschlüssen als Immobilienkaufmann/-frau (BBA/IHK) macht es der modulare Aufbau möglich, parallel bis zu fünf weitere Abschlüsse zu erreichen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
08.November 2017
Berlin
Lützowstr. 106, 10785, Berlin, Deutschland
Karte ansehen
montags und mittwochs 16:30-20:30 und freitags 15-20:00 Uhr
Beginn 08.November 2017
Lage
Berlin
Lützowstr. 106, 10785, Berlin, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten montags und mittwochs 16:30-20:30 und freitags 15-20:00 Uhr

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

- Kaufmännische und immobiliengesetzliche Grundlagen kennen und anwenden - Wesentliche (finanz-)buchhalterische Vorgänge erfassen und bearbeiten können - Vermietung und Verwaltungsprozesse planen, steuern und kontrollieren können - Immobilienobjekte bewirtschaften können - Rechtliche Grundlagen für den Erwerb und die Entwicklung von - Grundstücken kennen und Verkaufs- und Vermittlungstätigkeiten durchführen können - Grundlagen der WEG-Verwaltung kennen und durchführen können - Grundlagen für die Entwicklung und Betreuung von Bauprojekten kennen und durchführen können

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Quereinsteiger und Mitarbeiter der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft, die sich fundierte Grundlagen aneignen möchten

· Voraussetzungen

Teilnahme an der IHK-Abschlussprüfung: Voraussetzung für die Zulassung zur Externenprüfung nach §45 Abs. 2 BBiG bei der IHK ist eine mindestens 4,5-jährige Berufstätigkeit im kaufmännischen Bereich der Wohnungswirtschaft (spätestens bei Antritt der Abschlussprüfung) oder ein Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der der Immobilienwirtschaft zugeordnet werden kann und eine anschließende mindestens einjährige Berufspraxis oder Tätigkeitsnachweise, die glaubhaft machen, die berufliche Handlungsfähigkeit anderweitig erlangt zu haben.

· Qualifikation

Immobilienkaufmann/-kauffrau (BBA/IHK)

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Sobald wir Ihre Anfrage erhalten haben, wird sich jemand von der BBA mit Ihnen in Verbindung setzen und mit Ihnen alle Details und Fragen zum Kursstart klären. Des Weiteren erhalten Sie Informationen zur Einschreibung, Zahlungserleichterungen und Fristen.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Vermietung
Verwaltung
Wohnräume
Grundstückserwerb
Grundstücksentwicklung
Bauprojekte
Immobilien
Wohnungswirtschaft
Jahresabschlüsse
Gewerbe vermieten

Dozenten

Erfahrene Experten
Erfahrene Experten
Lehrerfahrung, Praxiserfahrung

Themenkreis

Der BBA-Lehrgang
„Immobilienkaufmann/-frau" (IHK) richtet sich an Branchen-Quereinsteiger. Er orientiert
sich am IHK-Rahmenlehrplan für den Ausbildungsberuf und damit an den typischen
Geschäftsprozessen der Immobilienbranche. Hierzu zählen insbesondere die Bewirtschaftung
und Vermietung, der Erwerb, die Vermittlung und die Veräußerung von Immobilien,
die Immobilienverwaltung, die Errichtung und Modernisierung von Immobilien und
die Entwicklung von Finanzierungskonzepten. Der Entwicklung und Umsetzung von
Marketingkonzepten sowie immobilienbezogener Dienstleistungen kommt in der
Branche eine zunehmend wichtige Rolle zu, ebenso wie der Organisation und
Steuerung des Gebäudemanagements.

Bei allen Geschäftsprozessen
ist von zentraler Bedeutung, die Kundenberatung und -betreuung adressaten- und
situationsgerecht durchzuführen. Konkrete berufliche Aufgabenstellungen tragen
zur Vermittlung einer fundierten und umfassenden beruflichen Handlungsfähigkeit
bei.

Der BBA-Lehrgang „Immobilienkaufmann/-frau" (IHK) richtet sich an Branchen-Quereinsteiger. Er orientiert sich am IHK-Rahmenlehrplan für den Ausbildungsberuf und damit an den typischen Geschäftsprozessen der Immobilienbranche. Hierzu zählen insbesondere die Bewirtschaftung und Vermietung, der Erwerb, die Vermittlung und die Veräußerung von Immobilien, die Immobilienverwaltung, die Errichtung und Modernisierung von Immobilien und die Entwicklung von Finanzierungskonzepten. Der Entwicklung und Umsetzung von Marketingkonzepten sowie immobilienbezogener Dienstleistungen kommt in der Branche eine zunehmend wichtige Rolle zu, ebenso wie der Organisation und Steuerung des Gebäudemanagements.

Bei allen Geschäftsprozessen ist von zentraler Bedeutung, die Kundenberatung und -betreuung adressaten- und situationsgerecht durchzuführen. Konkrete berufliche Aufgabenstellungen tragen zur Vermittlung einer fundierten und umfassenden beruflichen Handlungsfähigkeit bei.

Erfolge des Zentrums


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen