Immobilienmakler/in IHK

ML Fachinstitut für die Immobilienwirtschaft
In Hannover

1.998 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
040 /... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • IHK
  • Hannover
  • Dauer:
    10 Tage
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Die Teilnehmer erwerben das Zertifikat 'Immobilienmakler IHK', indem sie zum Abschluss des Lehrgangs einen schriftlichen Test absolvieren.
Gerichtet an: Mitarbeiter von Makler- und Immobilienverwalterfirmen, Mitarbeiter von Bauträger-Unternehmen, Vertriebsteams, Finanzdienstleistern und Immobilienabteilungen der Banken, Sparkassen und Bausparkassen

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
Freie Auswahl
Hannover
Lathusenstrße 15, 30625, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

In unseren Seminaren führen wir keine Ausbildung duch, es wäre absoluter Unsinn, wenn Sie nach einem mehrtägigen Seminar davon ausgehen, dass Sie nun umfassende Kenntnisse haben. Wir führen Sie in die Materie in kleinen Seminargruppen ein und vermitteln Ihnen soviel Informationen und Grundlagen wie möglich. Wir bringen Ihnen das "Krabbeln" bei, "Laufen" müssen Sie mit unserer Unterstützung dann alleine.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Dieses Seminar richtet sich an Existenzgründer, Berufseinsteiger, Mitarbeiter(innen) von Immobilienunternehmen/Immobilienmakler, Hausverwaltern, Banken, Sparkassen, Versicherungen und Finanzdienstleistern, sowie Architekten, Ingenieure und Sachverständige

· Voraussetzungen

Eine Zulassungsvoraussetzung zur Teilnahme am Seminar müssen Sie nicht erfüllen. Idealerweise haben Sie eine kaufmännische Grundvorbildung (es muss keine abgeschlossene Berufsausbildung sein) und entsprechende Berufspraxis oder Sie besitzen eine eigene Immobilie und wollen Ihren Besitz durch fundiertes Wissen erhalten und/oder erweitern oder Sie haben eine technische oder handwerkliche Berufsausbildung und möchten in den kaufmännischen Bereich wechseln. Die Teilnehmer erwerben das Zertifikat „Immobilienmakler IHK“, indem sie zum Abschluss des Lehrgangs einen schriftlichen Test absolvieren.

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Wir sind ein unabhängiges Institut für die Fort- und Weiterbildung in der Immobilienwirtschaft. Seit gut zwanzig Jahren bieten wir Berufseinsteigern und Profis die besten Voraussetzungen für die Erweiterung Ihrer Kenntnisse. Wir sind unabhängig von ökonomischen, politischen und religiösen Organisationen und Institutionen. Unsere Referenten sind Spezialisten und Praktiker aus der Branche.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Nachdem Sie Informationen angefordert haben, werden wir uns schnellstmöglich mit Ihnen über Ihre gewünschten Kontaktwege, ob E-Mail oder Telefon, mit Ihnen in Verbindung setzen.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Versicherungen
Steuern
Immobilien
Werbung
Immobilienmakler
Immobilienverkauf
Immobilienbewertung
Immobilienrecht
Grundstücksbewertung
Immobilienmaklerin

Dozenten

Michael Lorscheidt
Michael Lorscheidt
Seminarleiter

Kaufmännische Ausbildung, Immobilien- und Wohnungswirt (WAK). Tätigkeiten seit 1973 als Hausmakler, Hausverwalter und Grundstückssachverständiger. Zugelassen vom Amtsgericht Hamburg als Rechtsbeistand für Immobilien- und Mietrecht. Seit 1991 Dozent in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft; sowie als Fachautor tätig.

Themenkreis

Lerninhalte:
1. Grundlagen für die Gründung eines Maklerunternehmens

  • Firmenform
  • Gewerbeerlaubnis
  • Kostenkalkulation für die Gründung
  • Vermögenshaftpflichtversicherung
  • Maklercontrolling für die Weiterführung des Unternehmens


2. Maklerverträge und Provisionssicherung

  • Einfacher Maklervertrag
  • Makler-Alleinvertrag
  • Qualifizierter Makler-Alleinvertrag
  • Bauträgervertrag
  • Gemeinschaftsgeschäft
  • Provisionssicherung des Maklers


3. Akquisition und Werbung

  • Akquisition von Objekten und welche Unterlagen braucht ein Makler für die Erstellung eines Objektes/woher bekommt er diese?
  • Erstellung eines Exposés
  • Werbemaßnahmen /Berücksichtigung des UWG


4. Öffentliches und privates Baurecht – Grundbuch

  • Aufbau, Inhalte und Wirkung des Grundbuches
  • Aufbau, Inhalte und Wirkung des Baulastenbuches
  • Öffentliches Baurecht : F- und B-Plan, Vorhaben und Erschließungsplan
  • Umlegungsverfahren
  • Veränderungssperre
  • Erschließung: öffentliche und private


5. Bewertung von Immobilien

  • Sachwert / Vergleichswert
  • Ertragswertverfahren
  • Zeit- und Leibrente


6. Grundlagen Miet-, WEG- und Erbbaurecht

  • Grundlage des Mietrechts
  • Gewerbemietrecht
  • Grundlage des Wohnungseigentumsrechts
  • Erbbaurecht


7. Steuern und Finanzierung, Versicherungen

  • Grunderwerbssteuer / U-Steuer
  • Finanzierung von Objekten
  • Die wichtigsten Versicherungen


8. Besichtigungen, Verkaufsgespräche, Vertragsabschluss

  • Besichtigung vorbereiten/durchführen/nacharbeiten
  • Erfolgreiche Verkaufsgespräche
  • Der notarielle Kaufvertrag


Seminartermine:
Bitte erfragen!

Die Themen sind an den Dozenteneinsatz gebunden und grenzen nicht taggenau ab.
Das Seminar wird in 2 x 5 Tagen als reines Präsenzseminar in Hannover durchgeführt.

Der erste Wochenblock endet mit einem schriftlichen Test, den die Teilnehmer bestehen müssen, um für den zweiten Block zugelassen zu werden.
Der zweite Block endet mit einer Präsentation, in der die Teilnehmer beweisen sollen, dass sie die Themen verstanden haben und in der Lage sind, dieses auch ihren Kunden in geeigneter Weise zu übermitteln.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: hinzu kommen 159,00 Euro (inkl. MwSt.) Prüfungsgebühr für das IHK-Zertifikat