Implementieren einer Netzwerkinfrastrukturunter Microsoft Windows Server 2003: Netzwerkhosts

SCN GmbH
In Aachen, Basel (Schweiz), Berlin und an 21 weiteren Standorten

1.300 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
221/9... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Unsere Trainer werden Ihnen im Seminar die Funktionen der Software live vorführen und mit Ihnen gemeinsam konfigurieren. Sie werden bei uns keine Folienvorträge erleben. Im dies leisten zu können, müssen unsere Trainer Praxiserfahrung haben und die Software sehr gut beherrschen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Aachen
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
auf Anfrage
Basel
Basel Stadt, Schweiz
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland
auf Anfrage
Bern
Bern, Schweiz
auf Anfrage
Dortmund
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Alle ansehen (24)

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Windows 2003 Admin

Themenkreis

Seminarinhalte:

  • Beschreiben der TCP/IP-Protokollarchitektur(Transmission Control Protocol/Internet Protocol)Konvertieren von IP-Adressen (Internet Protocol) vondezimalen in binäre Adressen und umgekehrt


  • Berechnen einer Subnetzmaske


  • Erstellen von Subnetzen mithilfe vonSubnetzmasken variabler Länge (VLSM) und ClasslessInter-Domain Routing (CIDR)


  • Konfigurieren eines Hosts zum Verwendeneiner statischen IP-Adresse


  • Zuweisen von IP-Adressen in einemNetzwerk mit mehreren Subnetzen


  • Beschreiben des IP-Routingverfahrens


  • Konfigurieren eines Hosts zumautomatischen Beziehen einer IP-Adresse


  • Konfigurieren eines Hosts, sodass dieautomatische Konfiguration von privaten IP-Adressendeaktiviert ist


  • Konfigurieren eines Hosts zum Verwendenvon NamenservernEingrenzen von allgemeinen Verbindungsproblemen

  • Detaillierte Seminarinhalte

    1. Einheit - Übersicht über TCP/IP bei Microsoft Windows

    • Übersicht über das OSI-Modell


    • Übersicht über die TCP/IP-Suite


    • Anzeigen von Rahmen mit Netzwerkmonitor

    • 2. Einheit - Konfiguration von TCP/IP in Microsoft Windows

      • Zuweisung einer IP-Adresse


      • Erstellung eines Subnetzes


      • Verwendung von IP-Routingtabellen


      • Beseitigung von Beschränkungen des IP-Adressierungsschemas

      • 3. Einheit - DHCP bei Microsoft Windows

        • Konfiguration eines Clients zur Verwendung von statischenIP-Adressen


        • Konfiguration eines Clients zum automatischen Bezug vonIP-Adressen


        • Verwendung von "Alternative Konfiguration"

        • 4. Einheit - Namensauflösung bei Microsoft Windows

          • Auflösung von Clientnamen


          • Verwaltung des ARP-Cache


          • Übersicht über den NetBIOS


          • Verwendung von statischen Namensauflösungen


          • Verwendung von dynamischen Namensauflösungen


          • Zusammenfassung des Namensauflösungsvorgangs

          • 5. Einheit -Troubleshooting bei Netzproblemen mit MicrosoftWindows

            • Bestimmung der Gründe für Verbindungsprobleme


            • Netzwerkdienstprogramme, die für das eingrenzen vonVerbindungsproblemen verwendet werden können


            • Methoden:

              Vortrag, Demonstrationen, praktische Übungen am System.

              Seminararten:
              Öffentlich, Inhaus, Workshop, Coaching

              Durchführungsgarantie:
              ja, ab 2 Teilnehmern

              Seminarunterlage:
              Dokumentation auf CD

              Teilnahmezertifikat:
              ja, selbstverständlich


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen