Implementing Cisco Intrusion Prevention System

Fast Lane GmbH
In Berlin, Düsseldorf, Hallbergmoos und an 8 weiteren Standorten

2.590 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
040 2... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung


Gerichtet an: Der Kurs richtet sich an Netzwerkfachleute, z.B.: Network Security Engineers (NSEs), die sich mit Cisco IPS Design, sowie Implementierung und Wartung solcher geplanten Umgebungen beschäftigen. Cisco Kunden und Cisco Channel Partner, die Cisco IPS Systeme implementieren, warten und verkaufen. Netzwerkadministratoren, die diese Sensoren zum Absichern ihrer Netzwerkinfrastrukturen nutzen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Oranienburger Str. 66, 10117, Berlin, Deutschland
auf Anfrage
Düsseldorf
Hansaallee 249, 40549, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
auf Anfrage
Eschborn
Ludwig-Erhard-Straβe 3, 65760, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hallbergmoos
Am Söldnermoos 17, 85399, Bayern, Deutschland
auf Anfrage
Hamburg
Gasstraße 4a, 22761, Hamburg, Deutschland
Alle ansehen (11)

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Teilnehmer sollten über fundierte Cisco IOS Kenntnisse und Anwenderwissen bezüglich des Windows Betriebssystems verfügen. Cisco empfiehlt Kenntnisse auf Basis des CCNA und des CCNA Security.

Themenkreis

Zielgruppe
Der Kurs richtet sich an Netzwerkfachleute, z.B.:
  • Network Security Engineers (NSEs), die sich mit Cisco IPS Design, sowie Implementierung und Wartung solcher geplanten Umgebungen beschäftigen
  • Cisco Kunden und Cisco Channel Partner, die Cisco IPS Systeme implementieren, warten und verkaufen
  • Netzwerkadministratoren, die diese Sensoren zum Absichern ihrer Netzwerkinfrastrukturen nutzen


Zertifizierungen
Empfohlenes Training für die Zertifizierung zum:
  • Cisco Certified Network Professional Security (CCNP SECURITY)
  • CCIE Security (CCIES Security)
  • Cisco IPS Specialist
Voraussetzungen
Die Teilnehmer sollten über fundierte Cisco IOS Kenntnisse und Anwenderwissen bezüglich des Windows Betriebssystems verfügen. Cisco empfiehlt Kenntnisse auf Basis des CCNA und des CCNA Security.
Kursziele
Der fünftägige Kurs "Implementing Cisco Intrusion Prevention" (IPS 7) lehrt das notwendige Wissen, um ein Gerät der Cisco IPS Produktfamilie in Betrieb nehmen und verwalten zu können. Für das Management und die Konfiguration des Cisco IPS Sensors aber auch um angemessen auf IPS Sensor Alarmmeldungen reagieren zu können, lernen die Kursteilnehmer den IPS Device Manager (IDM) zu nutzen. Gegenstand des Kurses sind unter anderem folgende Inhalte: die Initialisierung und die Installation eines Cisco IPS Sensors, das Nutzen des CLIs (Command Line Interface), Software Upgrades auf dem Sensor, Anlegen von Benutzerkonten, Erläuterung der Signature Engines und ihrer Einstellungen, die Konfiguration von Signaturen, das Optimieren von Sensoreinstellungen, das Erlernen notwendiger Kommandos für das Troubleshooting, etc. Kursziele:
  • Einschätzen und Beurteilung der Cisco Intrusion Prevention Systems (IPS) Produktlinie
  • Mittels Sicherheitsrichlinien den Cisco IPS Sensor platzieren lernen
  • Den Sensor auf seine eigenen Netzwerksicherheitsbedürfnisse hin optimieren
  • "Cisco IPS policy virtualization" konfigurieren lernen

Dauer: 5 Tage
Preise (exkl. MwSt.):
  • Deutschland: 2.590,- €
  • Schweiz: Fr. 4.400,-
Cisco Learning Credits:
34 CLC exkl. MwSt.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen