Individualisiertes und kooperatives Lernen - ein Schlüssel zum Kompetenzerwerb

Fachbereich Pflege und Gesundheit, Weiterbildung
In Münster

224 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
25183... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Münster
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Der Wechsel von individualisiertem und kooperativem Lernen wird mehr und mehr zum Türöffner für den Kompetenzerwerb. Erfahrungen, die Lernende damit machen, sind bedeutsam für das ganze Leben (life skills). Wie ein derartiges Wechselspiel zwischen individualisiertem und lehrerzentriertem Unterrichtsarrangement aussehen kann, welche Kompetenzen Lehrende mitbringen und welche speziellen Methoden im Unterricht zum Tragen kommen müssen, wird in diesem Seminar thematisiert und geübt.
Gerichtet an: Lehrende aus dem berufsbildenden Bereich, dem Gesundheits- und Pflegebereich, Praxisanleitungen und weitere Interessierte

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Münster
Johann-Krane-Weg 21, 48149, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zielgruppe: Lehrende aus dem berufsbildenden Bereich, dem Gesundheits- und Pflegebereich, Praxisanleitungen und weitere Interessierte

Themenkreis

Der Wechsel von individualisiertem und kooperativem Lernen wird mehr und mehr zum Türöffner für den Kompetenzerwerb. Erfahrungen, die Lernende damit machen, sind bedeutsam für das ganze Leben (life skills). Wie ein derartiges Wechselspiel zwischen individualisiertem und lehrerzentriertem Unterrichtsarrangement aussehen kann, welche Kompetenzen Lehrende mitbringen und welche speziellen Methoden im Unterricht zum Tragen kommen müssen, wird in diesem Seminar thematisiert und geübt.

Veranstaltungsinhalte:

  • Grundprinzip des individuellen und kooperativen Lernens
  • Ablaufschema des Grundprinzips: Denken -(Think) - Austauschen (Pair) - Vorstellen (Share)
  • Besondere Methoden des individuellen und kooperativen Lernens (z.B. Lerntempoduett, Strukturlegetechnik, Partnerpuzzle)
  • Selbst- und Fremdevaluation anhand des Kompetenzrades
  • Die Bedeutung von Wochenplänen und Verträgen

Zielgruppe:

Lehrende aus dem berufsbildenden Bereich, dem Gesundheits- und Pflegebereich, Praxisanleitungen und weitere Interessierte.

Arbeits- und Lehrformen:

  • Einzel-, Partner-, Gruppen-und Plenumsarbeit
  • Eigene Präsentationen
  • Präsentation

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: inklusive Skript und Erfrischungsgetränke

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen