Industrial Engineering, Spezialtization Communication and Information Engineering

Hochschule Rhein-Waal
In Kleve und Kamp-Lintfort

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02821... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung


Gerichtet an: alle Interessierten

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Kamp-Lintfort
Südstraße 8, 47475, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Kleve
Marie-Curie-Straße 1, 47533, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Wir leben in einer Welt der zunehmenden Informationsgewinnung, Übertragung und Auswertung:
Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Schall, der Gehalt an Kohlenmonoxid oder Feinstaub in der Luft, Verkehrsdichte, Radioaktivität, Herzschlag, Blutzucker, der aktuelle Aufenthaltsort von Personen, eventuell sogar deren Identität – all diese Daten und Informationen können von Sensoren gemessen, erfasst und über den gesamten Globus übertragen werden.

Informationen dienen als wichtige Entscheidungsgrundlage sowohl im Alltagsleben als auch in Politik und Wirtschaft. Häufig beruhen die Entscheidungen dabei nicht auf einem einzelnen Messwert. Vielmehr wird versucht, aus verschiedenen Informationen unterschiedlicher Quellen ein Gesamtbild zu erstellen, das als Entscheidungsgrundlage dient. Solche Systeme arbeiten meist mit kleinen verteilten Komponenten, die die unterschiedlichsten Daten mit Sensoren aufnehmen, vorverarbeiten und dann an rechnungsstarke Server für komplexe Verarbeitung über unterschiedliche Netzwerke und Verbindungen übertragen. Teilweise ist den Benutzern dabei gar nicht bekannt, welcher Computer im Internet die Analyse und Verarbeitung der Informationen übernimmt, oder ob viele vernetzte Komponenten an der gemeinsamen Auswertung oder Lösung des Problems arbeiten.

Die Einsatzmöglichkeiten dieser innovativen Systeme sind so vielfältig wie die Technik selbst:
vom Mobiltelefon über moderne Wohnumgebungen, in denen sie sowohl den Energieverbrauch steuern, als auch im Notfall die entsprechende Rettungsmaßnahme einleiten können, bis hin zum Straßenverkehr, wo sie vor Gefahren warnen, Staus verhindern oder den Verkehr leiten. Durch die unzähligen neuen Einsatzmöglichkeiten ergeben sich ständig neue Anforderungen an Sensoren, Anwendungen, Netzwerke und Softwaresysteme.

Unser Studiengang Industrial Engineering mit Schwerpunkt Kommunikation und Information vermittelt Ihnen das nötige Know-how um als Ingenieure von Morgen an allen Gliedern dieser Kette arbeiten zu können. Von der Aufnahme der Sensordaten über die Informationsvorverarbeitung, Übertragung, Verteilung und Datensammlung, bis hin zur automatischen Auswertung und Aufbereitung. Sie erwerben das nötige Fachwissen in den Bereichen Elektrotechnik, Signalverarbeitung und Informatik, sowie fundierte betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse. Mit dieser Ausbildung können Sie sich sowohl gegenwärtigen als auch kommenden Herausforderungen stellen, Chancen ergreifen und die Zukunft mitgestalten. Die praxisorientierte, interdisziplinäre, und internationale Ausrichtung des Studienganges mit englischer Unterrichtssprache ist hierfür eine hervorragende Grundlage.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen