Industrial Management

Hochschule Mittweida University of Applied Sciences
In Mittweida

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 3... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Mittweida
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Das Studienprogramm besitzt ein forschungsorientiertes Profil. Das Studienziel besteht darin, durch theorienorientierte Lehre mit ausgeprägtem Praxisbezug einen ingenieur-technisch und betriebswirtschaftlich orientierten Experten auszubilden, der ausreichend befähigt ist, in klein- und mittelständischen sowie Industrieunternehmen Ingenieur- und Managementtechniken anzuwenden, im Team kreativ wirksam und durch qualifizierte Fremdsprachenkenntnisse länderübergreifend tätig zu sein.
Gerichtet an: Zielgruppe für die Ausbildung zum Master of Science in Industrial Management sind Graduierte ingenieurwissenschaftlicher, medienwirtschaftlicher sowie wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge. Der Masterkurs richtet sich an Erstgraduierte, die ein Zweitstudium unmittelbar anschließen möchten, wie auch an Interessierte aus der Wirtschaft mit einigen Jahren Berufserfahrung, die ihr Fachwissen auffrischen und vertiefen sowie die betriebs-wirtschaftliche Wissensbasis zum Management verbreitern wollen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Mittweida
Technikumplatz 17, D-09648, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Ein Studium kann aufnehmen, wer mindestens einen Bachelor-Abschluss mit 180 ECTS-Credits oder einen höherwertigen akademischen Abschluss und die erforderlichen Kenntnisse der deutschen Sprache besitzt. Zusätzlich werden englische Sprachkenntnisse auf dem Niveau B1+ nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen des Europarates benötigt. Die Hochschule prüft die fachlichen Voraussetzungen der Studienbewerber in einem Eignungstest. Dieser enthält für ausländische Studienbewerber zusätzlich die Überprüfung der sprachlichen Voraussetzungen.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Industrial Management

Themenkreis

Der Masterstudiengang „Industrial Management“ bereitet die Studierenden auf die Übernahme von Führungsverantwortung im mittleren Management in der Industrie, in Dienstleistungsbranchen oder in der öffentlichen Verwaltung vor. Mit dem Masterstudienprogramm wird dem Studierenden ein flexibles Ausbildungskonzept angeboten, das vielseitige Möglichkeiten bietet, um dem Anspruch der Globalisierung der Arbeitswelt und der internationalen Verflechtung der Unternehmen durch eine individuell wählbare Ausbildung auf ausgewählten Gebieten der Betriebswirtschaft, der Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie der Medienwissenschaften gerecht zu werden.

Das Studienprogramm besitzt ein forschungsorientiertes Profil. Das Studienziel besteht darin, durch theorienorientierte Lehre mit ausgeprägtem Praxisbezug einen ingenieur-technisch und betriebswirtschaftlich orientierten Experten auszubilden, der ausreichend befähigt ist, in klein- und mittelständischen sowie Industrieunternehmen Ingenieur- und Managementtechniken anzuwenden, im Team kreativ wirksam und durch qualifizierte Fremdsprachenkenntnisse länderübergreifend tätig zu sein.

Studienablauf

Der Studiengang wird als Vollzeit- oder Teilzeitstudium angeboten. Die Vollzeitvariante umfasst insgesamt vier Studiensemester (drei theorieorientierte Semester, einschließlich Forschungs- und Entwicklungsprojekt sowie das Mastersemester, in dem die Master Thesis anzufertigen und zu verteidigen ist). Im Teilzeitstudium erfolgt ein zeitliche Streckung der theoretischen Ausbildung auf vier Semester. Im 5. Semester ist das Forschungs- und Entwicklungsprojekt zu bearbeiten. Das 6. Semester dient der Anfertigung der Masterthesis.
Das Basissemester des Studiums dient der Wissensverbreiterung in einem von zwei Grundprofilen.

  • ingenieurorientiertes Profil 1 Basiskompetenz zum Management,
  • wirtschaftsorientiertes Profil 2 Basiskompetenz zu ausgewählten, an der Hochschule Mittweida durch Forschungsschwerpunkte vertretenen Schlüsseltechnologien.

Die Entscheidung über die Einordnung in eines der Profile wird unter Berücksichtigung der Fachrichtung des Erststudiums und/oder vorliegender beruflicher Kompetenzen im Rahmen des Eignungsgespräches getroffen.

In jedem Basisprofil sind ein Teilkomplex I. zur theoretischen Fundierung und ein Teilkomplex II. zur Profilorientierung mit je einer Workload von 10 Credits verbindlich zu belegen. Zusätzlich sind profilunabhängig zwei Wahlpflichtmodule aus einem Modulpool A zur Ausprägung von Schlüsselkompetenzen und zur Ergänzung einzelner Bereiche der Wirtschaftswissenschaften zu belegen.

Studienbeginn/Studienform - Wintersemester/Vollzeit

Für eine Bewerbung zum Wintersemester müssen für alle Studiengänge
bis zum 15.07. des Jahres alle Bewerbungsunterlagen vorliegen.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen