Industrial Simulation

Fachhochschule St. Pölten
In St. Pölten (Österreich)

363 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • St. pölten (Österreich)
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Wenn Sie den Studiengang abgeschlossen haben, sind Sie in der Lage, mit den Tools der Simulationstechnik bei der Lösung konkreter Fragestellungen zu unterstützen oder diese Probleme selbst zu lösen. Sie besitzen ein fundiertes Verständnis der technischen Komponenten und des inhaltlichen Hintergrundes der Simulationen. Sie vermitteln zwischen Informatik und Anwenderdisziplin und passen vorhandene Softwarepakete an das spezifische Anwendungsgebiet und die konkreten Fragestellungen an.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
St. Pölten
Matthias Corvinus-Straße 15, 3100, Niederösterreich, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife (AHS/BHS) Besitz eines ausländischen Zeugnisses, das einem österreichischen Zeugnis (wie oben angeführt) gleichwertig ist Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung, die zu einem universitären Studium z. B. der Naturwissenschaften oder Technik berechtigt

Themenkreis

Computersimulationen erfordern die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Mathematik, Informatik und der jeweiligen Anwenderdisziplin. Dieser
Schwerpunkt ist im Studium die Anwenderdisziplin Nachrichtentechnik - in all ihren Ausprägungen. Darauf aufbauend werden mathematische
Modelle computergerecht aufbereitet, denn Disziplinenwissen ist notwendig, um die Rahmenbedingungen zu definieren und um die entstandenen Daten interpretieren zu können.

Das Bachelorstudium umfasst 6 Semester und beinhaltet folgende Ausbildungsschwerpunkte:

Zu den Ausbildungsschwerpunkten zählen Programmierung, Anwendung von Simulationen ebenso wie Know-how über Hard- und Software in der Kommunikationstechnik. Im Studium wenden Sie die Computersimulation insbesondere auf das Gebiet der Nachrichtentechnik an.

Aufbau des Bachelorstudiums (6 Semester):

  • Grundstudium: Im 1. und 2. Semester erhalten Sie ein Basiswissen in Informatik, Programmierung, Mathematik, IT, Netzwerk- und Simulationstechnik.
  • Fachstudium: Vom 3. bis zum 5. Semester vertiefen Sie Ihr Wissen in der Simulationstechnik, der Programmierung sowie Kommunikationstechnik und verfassen Ihre erste Bachelorarbeit.
  • Bachelor-Abschluss: Ihren Bachlor-Abschluss erhalten Sie nach dem erfolgreichen Abschluss des 6. Semesters, in dem Sie Ihre zweite Bachelorarbeit schreiben und ein Berufspraktikum absolvieren.
  • Übergreifende Skills: Vom 1. bis zum 6. Semester stehen bei weitem nicht nur Computer & Co auf dem Programm, sondern auch Sprachen, Wirtschaft und Recht sowie Social Skills.

Studienplätze pro Studienjahr: 20

Studiengebühr:
363,36 EUR/Semester + ÖH Beitrag

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Studiengebühren: 363,36 EUR pro Semester ÖH-Beitrag wird zusätzlich eingehoben


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen