Industriekauffrau / Industriekaufmann

Berufsbildende Schulen Rinteln
In Rinteln

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0 57 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Berufsausbildung
  • Rinteln
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Industriekaufleute sind in Unternehmen unterschiedlicher Größen und Branchen tätig. Ihr kaufmännisch-betriebswirtschaftliches Aufgabenfeld erstreckt sich über alle Funktionen des Unternehmens.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Rinteln
Burgfeldsweide 1, 31737, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Voraussetzung für eine duale Ausbildung ist ein Ausbildungsvertrag mit einem Betrieb.

Themenkreis

Die Anrechnungsverordnung ist abgeschafft worden. Ab dem Schuljahr 2009/10 wird eine neue Schulform mit der Bezeichnung Berufsfachschule Wirtschaft -Schwerpunkt Industrie- eingerichtet, die deckungsgleich mit dem ersten Ausbildungsjahr der Industriekaufleute sein wird. Schüler dieser Schulform, die einen Ausbildungsplatz in der Industrie bekommen, können in das zweite Ausbildungsjahr übernommen werden.

Ausbildungsziel


Industriekaufleute sind in Unternehmen unterschiedlicher Größen und Branchen tätig. Ihr kaufmännisch-betriebswirtschaftliches Aufgabenfeld erstreckt sich über alle Funktionen des Unternehmens.
Industriekaufleute unterstützen sämtliche Unternehmensprozesse aus betriebswirtschaftlicher Sicht von der Auftragsanbahnung bis zum Kundenservice nach der Auftragsrealisierung. Sie können dabei sowohl in den kaufmännischen Kernfunktionen Marketing und Absatz, Beschaffung und Bevorratung, Leistungserstellung und –abrechnung und Personal als auch in Verbindung zu anderen Fachabteilungen, kommerziellen Bereichen und Projekten tätig sein. Einsatzgebiete darüber hinaus sind z. B. Außendienst, Export, Logistik, Produktmanagement, Controlling, Franchising, Informationstechnologie, Forschung und Entwicklung und vieles mehr.

Inhalte der Ausbildung


Allgemeiner Lernbereich mit den Unterrichtsfächern:

- Deutsch/Kommunikation
- Englisch/Kommunikation
- Politik
- Sport
- Religion

Berufsfeldbezogener Lernbereich:
Fachtheorie mit den Lernfeldern:

1. In Ausbildung und Betrieb orientieren
2. Marktorientierte Geschäftsprozesse eines Industriebetriebes erfassen
3. Werteströme erfassen und dokumentieren
4. Wertschöpfungsprozesse analysieren und beurteilen
5. Leistungserstellungsprozesse planen, steuern und kontrollieren
6. Beschaffungsprozesse planen, steuern und kontrollieren
7. Personalwirtschaftliche Aufgaben wahrnehmen
8. Jahresabschluss analysieren und bewerten
9. Das Unternehmen im gesamt- und weltwirtschaftlichen Zusammenhang einordnen
10. Absatzprozesse planen, steuern und kontrollieren
11. Investitions- und Finanzierungsprozesse planen
12. Unternehmensstrategien, -projekte umsetzen

Hinweise zur Organisation

Der Unterricht findet ab dem Schuljahr 2009/10 im ersten Ausbildungsjahr an zwei Berufsschultagen und im zweiten und dritten Ausbildungsjahr an je einem Berufsschultag statt. Er wird montags bis freitags in der Zeit zwischen 7:50 und 15:55 Uhr erteilt.
Im Fach Englisch erfolgt am Ende des ersten Ausbildungsjahres eine Zertifizierung.

Die Anmeldung für das Schuljahr 2010/2011 muss bis zum 15.3.10 erfolgen. Spätere Anmeldungen können nur noch berücksichtigt werden, wenn noch freie Plätze zur Verfügung stehen

...Der erfolgreiche Abschluss führt

-zum Erwerb des Erweiterten Sekundarabschlusses I bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen
-zum Erwerb der Fachhochschulreife bei Vorliegen des schulischen Teils der Fachhochschulreife bei Ausbildungsbeginn


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen