Industriemeister/in Metall

Industrie- und Handelskammer Stade
In Stade

4.864 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
41415... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie IHK
Beginn Stade
  • IHK
  • Stade
Beschreibung

Eine fundierte Höherqualifizierung ermöglicht berufliches Fortkommen und hilft, den Arbeitsplatz zu sichern. Die Fortbildung gemeinsam mit anderen ist persönlichkeitsbildend, interessant und macht Spaß!.
Gerichtet an: In erster Linie Facharbeiter aus der Metallindustrie mit praktischer Berufserfahrung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Stade
Am Schäferstieg 2, 21680, Niedersachsen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Stade
Am Schäferstieg 2, 21680, Niedersachsen, Deutschland
Karte ansehen

Themenkreis

Unterrichtsfächer:
Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen (400 Stunden): Rechtsbewusstes Handeln; Betriebswirtschaftliches Handeln; Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung; Zusammenarbeit im Betrieb, Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten

Handlungsspezifische Qualifikationen (700 Stunden):
Betriebstechnik; Fertigungstechnik; Montagetechnik; Betriebliches Kostenwesen; Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme; Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz; Personalführung; Personalentwicklung; Qualitätsmanagement.

Arbeitsmethode:
Die Teilnehmer erhalten pro Fach Dozentenunterricht von insgesamt ca. 1100 Stunden á 45 Minuten (in den identischen Fächern gemeinsam mit Lehrgangsteilnehmern Industriemeister/Elektrotechnik) und arbeiten den Unterricht zuhause nach. Die Teilnahme am Lehrgang erfordert ein hohes Maß an Eigeninitiative und Bereitschaft zu selbstständigem Erarbeiten von Lösungen zu vorgegebenen Problemstellungen; Vor- und Nachbereiten des Unterrichts ist unbedingt erforderlich.

Unterrichtsform:
Der Unterricht erfolgt jeweils dienstags und donnerstags abends sowie in voraussichtlich vier Unterrichtsvollzeitwochen (Anerkennung nach dem Niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetz möglich); in den niedersächsischen Sommerschulferien ist unterrichtsfrei.

Beginn und Dauer des Lehrgangs:
Der Lehrgang beginnt voraussichtlich im April 2011 und dauert ca. 3 Jahre - bei guten Leistungen ist die vorgezogene Prüfung um ein halbes Jahr denkbar.

Prüfungsabschluss:
Beginn im Frühjahr 2012 nach der Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Industriemeister/ Geprüfte Industriemeisterin Fachrichtung Metall vom 29. Juli 2002 mit den fachrichtungsübergreifenden Basisqualifikationen.

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: z. Zt. 4864,-- Euro Lehrgangsentgelt, zahlbar in monatlichen Raten, sowie ca. 200 Euro für Lernmittel; finanzielle Förderung nach dem sogenannten Meister-BaföG (Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz - AFGB) möglich.

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen