Informatik

Fachhochschule Landshut
In Landshut

1.347 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
08715... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Landshut
  • Dauer:
    1 Jahr
Beschreibung

Der Masterstudiengang Informatik setzt ein breites Grundwissen und praktische Erfahrung in den wichtigsten Disziplinen der Informatik voraus. Diese Kenntnisse werden anwendungsorientiert vertieft und auf Spezialgebieten der Informatik erweitert. Methoden für ein systemübergreifendes, ganzheitliches Denken und Arbeiten werden bereit gestellt. Das Studium beinhaltet auch den Erwerb der sozialen Kompetenz, die für eine erfolgreiche Tätigkeit in der Wirtschaft notwendig ist. Der Masterabschluss qualifiziert für spätere Positionen als Projektleiter oder Führungskraft.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Landshut
Am Lurzenhof 1, 84036, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

• Der überdurchschnittliche Abschluss eines Bachelor Studiums der Informatik oder der Wirtschaftsinformatik oder eines gleichwertigen Hochschulabschlusses. • Ein überdurchschnittlicher Abschluss ist gegeben, wenn die Gesamtnote des Bachelor Studiums gut oder besser ist. • Über die Gleichwertigkeit eines Hochschulabschlusses sowie über die Einstufung eines Abschlusses als überdurchschnittlich entscheidet im Einzelfall die Prüfungskommission. ...

Themenkreis

Das Master-Studium wird vom Gedanken des Engineering getragen: Die Beherrschung ingenieurwissenschaftlicher Methoden bei der Behandlung DV-technischer Problemstellungen steht im Zentrum der Ausbildung. Die moderne Gesellschaft beruht auf technischen Systemen mit einem hohen Informations- und Kommunikationsanteil, heterogenen, verteilten Komponenten und einer komplexen dynamischen Vernetzung. Solche Systeme erfordern hohe Qualität in den Entwicklungsprozessen, vor allem aber eine Verbindung der ingenieurwissenschaftlichen und der informationstechnischen Welt.

Studienverlauf
Das Studium dauert drei Semester und beginnt im Sommersemester. Es schließt mit einer im dritten Studiensemester durchzuführenden Master-Arbeit ab. Die Studierenden müssen darin 90 Leistungspunkte (Credits) nach dem ECTS-System (European Credit Transfer System) erwerben.

Für das Studiums wird ein Schwerpunkt gewählt, in dem in den beiden ersten Studiensemestern mindestens 25 Credits erworben werden müssen. In diesem Zeitraum sind weitere 20 Credits zu erwerben durch den Besuch von Veranstaltungen anderer Schwerpunkte oder zugelassener Veranstaltungen der Partnerhochschulen und der virtuellen Hochschule Bayern. Verpflichtend für alle Studierenden ist die Durchführung eines zweisemestrigen Studienprojekts (10 Credits) und die Teilnahme an einem begleitenden Seminar (5 Credits). Im dritten Studiensemester ist die Master-Arbeit anzumelden. Ihre Bearbeitungszeit beträgt sechs Monate (30 Credits).

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums wird der akademische Grad Master of Science (M.Sc.) verliehen.

Zulassung

  • Der überdurchschnittliche Abschluss eines Bachelor Studiums der Informatik oder der Wirtschaftsinformatik oder eines gleichwertigen Hochschulabschlusses.
  • Ein überdurchschnittlicher Abschluss ist gegeben, wenn die Gesamtnote des Bachelor Studiums gut oder besser ist.
  • Über die Gleichwertigkeit eines Hochschulabschlusses sowie über die Einstufung eines Abschlusses als überdurchschnittlich entscheidet im Einzelfall die Prüfungskommission.
  • Sind aufgrund des vorhandenen Hochschulabschlusses nicht alle fachlichen Grundlagen gegeben, welche für eine Gleichwertigkeit des Abschlusses erforderlich sind, so kann die Zulassung unter der Auflage erfolgen, dass fehlende Studienleistungen vor der Ausgabe der Masterarbeit erbracht werden müssen.
    Art und Umfang der nachträglich zu erbringenden Studienleistungen werden von der Prüfungskommission im Benehmen mit dem Betreuungsprofessor festgelegt
  • Studierende mit Abschluss Wirtschaftsinformatik können für die Schwerpunkte IT Systems Engineering und Software Engineering zugelassen werden. Die Zulassung zu weiteren Schwerpunkten und zu einigen weiteren Fächern setzt den Nachweis oder den Erwerb entsprechender Kenntnisse in Fächern des Informatik-Bachelor voraus. Zulassungsvoraussetzungen werden im Modulhandbuch geregelt. Im Einzelfall entscheidet die Prüfungskommission im Benehmen mit dem Betreuungsprofessor.
  • Auf Antrag ist die Zulassung von Studierenden des Bachelor Studiengangs Informatik der Fachhochschule Landshut möglich, wenn diese alle Prüfungsleistungen des Bachelor-Studiengangs erbracht haben und die Bachelor Arbeit angemeldet worden ist.

Bewerben für Masterstudiengänge (Vollzeit):
für das Sommersemester: 15.01. bis 28.02.
Für das WS 2009 ist für Masterstudiengänge eine Bewerbung bis 18.09.2009 möglich.

Für Masterstudiengänge ist auch ein Beginn zu Sommersemester (15.03.) möglich.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Beiträge und Gebühren: Ab dem Sommersemester 2009 fallen pro Semester folgend Beiträge an: • Studienbeitrag: 400,00€ • Studentenwerksbeitrag: 42,00€ • Hochschulsport (freiwillig): 7,50€ insg.: 449,00 € Die Beiträge sind bei der Einschreibung oder Rückmeldung fällig. Eine Befreiung vom Studentenwerksbeitrag ist in keinem Fall möglich. Ein Gaststudium ist gebührenpflichtig. Die Höhe der Gebühren richtet sich nach der Semesterwochenstundenzahl. Zusätzlich ist der Studentenwerksbeitrag zu zahlen.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen