Informatik

RWTH Aachen
In Aachen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
241 8... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Aachen
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Die Informatik ist die Wissenschaft von der Analyse, Konzeption und Realisierung informationsverarbeitender Systeme. Mit Grundbegriffen wie Algorithmus, Information, Architektur, Komplexität und Effizienz werden die statische Struktur und das dynamische Verhalten solcher Systeme beschrieben und untersucht.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Aachen
Templergraben 64, 52064, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

*Hochschulabschluss *In der Informatik werden vielfältige Methoden zur Strukturierung, Modellierung, Analyse und Lösung von Problemen eingesetzt, die weit über die eigentliche Programmierung hinaus gehen. Daher sollten Sie einerseits Spaß an der Mathematik haben, aber andererseits auch erste Programmierkenntnisse besitzen, da diese für die praktische Umsetzung von Problemlösungen unerlässlich sind. Ggf. erwerben Sie diese im Vorkurs vor dem Studienbeginn. Hinreichende Englischkenntnisse werden im Laufe des Studiums ebenfalls wichtig.

Themenkreis

Kurze Beschreibung
Die Informatik ist die Wissenschaft von der Analyse, Konzeption und Realisierung informationsverarbeitender Systeme. Mit Grundbegriffen wie Algorithmus, Information, Architektur, Komplexität und Effizienz werden die statische Struktur und das dynamische Verhalten solcher Systeme beschrieben und untersucht.

Entsprechend ihren Ursprüngen enthält die Informatik mathematische Elemente (qualitative und quantitative Klassifizierung von Problemen und Algorithmen, Korrektheitsbeweise für Programme) genauso wie ingenieurwissenschaftliche Elemente (die Lösung konkreter und komplexer Anwendungsprobleme unter optimaler Ausnutzung vorhandener Ressourcen).

Im Spannungsfeld dieses Spektrums hat sich die Informatik zu einer Disziplin mit eigener wissenschaftlicher Methodik entwickelt und dabei signifikanten Einfluss auf die Entwicklungen in vielen anderen Bereichen genommen: Die Methoden der Informatik werden heute in fast allen Gebieten der Wissenschaft und des täglichen Lebens eingesetzt, um anwendungsspezifische Probleme effizient zu lösen. Insoweit ist Informatik eine Grundlagen-Wissenschaft für viele andere Bereiche.

Andererseits ist Informatik auch eine Ingenieur-Wissenschaft, da sie die Mittel zur Verfügung stellt, komplexe Hard- und insbesondere Software-Systeme zu bauen, die der Kern diverser Anwendungs-Systeme sind.

Um die dazu notwendige Kommunikation mit den Anwendern zu erlernen, ist ein Anwendungsfach wichtiger Bestandteil der Informatikausbildung.

Das Master-Studium soll vertiefte Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden im Fachgebiet Informatik vermitteln und so zu hoher Qualifikation und Selbständigkeit auf diesem Fachgebiet führen. Der Master-Studiengang Informatik umfasst 120 ECTS Credits. Der Master Informatik umfasst die Bereiche Theoretische Informatik, Angewandte Informatik, Software und Kommunikation, Daten- und Informationsmanagement sowie das Anwendungsfach. Innerhalb der Bereiche kann aus einem breiten Angebot an Wahlpflichtveranstaltungen ausgewählt werden.

Die Master-Prüfung besteht aus studienbegleitenden Prüfungen zu Vorlesungen, zwei Seminaren, einem Praktikum und den Modulen des Anwendungsfachs, aus einer mündlichen Schwerpunktprüfung im Umfang von 12-18 ECTS Credits sowie aus der schriftlichen Master-Arbeit.

Anwendungsfächer
Betriebswirtschaftslehre, Elektrotechnik, Mathematik, Medizin, Biologie, Physik, Maschinenbau und Philosophie. Mit Zustimmung des Prüfungsausschusses kann auch ein anderes an der RWTH Aachen vertretenes Fach gewählt werden.

Vertiefungsrichtungen
Im Bachelor-Studium besteht in kleinerem Maße, im Master-Studium in größerem Maße die Möglichkeit, sich vertieft in ein spezielles Gebiet der Informatik einzuarbeiten, indem man dann i.d.R. seine entsprechende Arbeit verfasst. Folgende Vertiefungsrichtungen sind möglich:

Automaten, Logik und Verifikation, Effiziente Algorithmen, Logik und Komplexitätstheorie, Programmiersprachen und Verifikation, Softwaremodellierung und Verifikation, Computergraphik und Multimedia, Computerunterstütztes Lernen und Wissensstrukturierung, Datenbanken und Datenexploration, Eingebettete Systeme, Hochleistungsrechnen, Informationssysteme und Datenbanken, Kommunikationssysteme, Künstliche Intelligenz und Wissensbasierte Systeme, Medieninformatik und Mensch-Maschine-Interaktion, Software-Konstruktion, Softwaretechnik, Sprachverarbeitung und Mustererkennung. Diese entsprechen den Forschungsschwerpunkten der einzelnen Informatiklehrstühle.

Master für interessante Aufgaben
Es ist sicher auch möglich, mit dem Bachelor-Studium eine Anstellung zu finden. Für interessantere und komplexere Aufgaben in der Industrie und für die weitere Qualifikation ist der Master zu empfehlen

Regelstudienzeit

Master 4 Semester

Aufbau des Studiums

Master (7.-10. Semester)

Studienbeginn
Winter- und Sommersemester

Studienbeginn zum Wintersemester

Bewerbungsfrist - Wintersemester

25.08. - 04.09.2009,
16.09. - 24.09.2009 und
01.10. - 09.10.2009

Sommer

25.02. - 13.03.2009

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studiengebühren 500,- Euro pro Semester Semesterbeitrag 193 Euro

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen