Informatik

Technische Universität Dresden
In Dresden

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 3... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Dresden
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Ziel des Studiums ist, dass die Studierenden sich die für die Berufspraxis notwendigen theoretischen und praktischen Fachkenntnisse auf dem Gebiet. des Software-Engineering, der Medienerfassung und -bearbeitung, der Informationsverwaltung sowie intelligenter und verteilter komplexer Systeme, inklusive ihrer technischen Grundlagen, aneignen, einen Überblick über die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Disziplinen der Informatik. erwerbe und nach wissenschaftlichen Methoden arbeiten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dresden
Helmholtzstraße 10, 01069, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums ist die Allgemeine Hochschulreife oder eine einschlägige fachgebundene Hochschulreife oder ein Zeugnis, das durch Rechtsvorschrift oder von der zuständigen staatlichen Stelle als gleichwertig anerkannt ist. Zusätzlich sind Kenntnisse der englischen Sprache erforderlich. Die Studierenden sollten in der Lage sein englischsprachige Fachliteratur zu lesen und zu verstehen.

Themenkreis

Informatik ist eine Struktur- und Methodenwissenschaft mit endlos erscheinenden Anwendungsmöglichkeiten und Aufgabengebieten, welche ein immer breiteres Spektrum in unserem täglichen Leben abdeckt. Als Wissenschaft von der systematischen Verarbeitung, Speicherung und Übertragung von digital dargestellten Informationen befasst sich die Informatik mit der Entwicklung von komplexen, künstlichen, d.h. vom Menschen geschaffenen Systemen. Dabei ist die Untersuchung
geeigneter Konstruktionselemente und -methoden für solche Systeme von großer Bedeutung. Die Informatik verbindet formale Methodiken und
Abstraktion mit dem Lösen von komplexen Problemen. Ziel des Studiums ist, dass die Studierenden sich die für die Berufspraxis notwendigen theoretischen und praktischen Fachkenntnisse auf dem Gebiet
des Software-Engineering, der Medienerfassung und -bearbeitung, der Informationsverwaltung sowie intelligenter und verteilter komplexer Systeme, inklusive ihrer technischen Grundlagen, aneignen,
einen Überblick über die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Disziplinen der Informatik erwerben und nach wissenschaftlichen Methoden
arbeiten. Darüber hinaus wird den Studierenden die Möglichkeit geboten, das Studium tätigkeitsfeldbezogen zu gestalten und sich auf das Berufsleben vorzubereiten. Hierzu gehören Teamarbeit, allgemeine Grundlagen und Sprachen.Das Studium führt zu einem ersten berufsbefähigenden Abschluss, ein Masterstudiengang kann
darauf aufbauen.

Studienbeginn und Studiendauer:
Das Studium kann jeweils zum Wintersemester aufgenommen werden. Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester und umfasst neben der Präsenz das Selbststudium, betreute Praxiszeiten sowie die Bachelor-Prüfung.

Bewerbung:
Der Bachelor-Studiengang Informatik an der TU Dresden ist nicht zulassungsbeschränkt. Bewerbungen können vom 1. Juni bis 15. September des jeweiligen Jahres beim Immatrikulationsamt eingereicht werden.

Berufsfeld

Arbeitsmöglichkeiten bieten sich in der gesamten Wirtschaft und in den Einrichtungen des Bundes bzw. der Länder. Neben der Forschung auf den Gebieten der genannten Hauptfächer sind möglich: Entwicklung anwendungsfreundlicher Systeme, Verfahren und Methoden und deren
Einsatz bei Entwurfs-, Entwicklungs- und Programmierarbeiten an System- und Anwendungsprogrammen; Entwicklung von System- und Anwendungssoftware einschließlich des Softwareprojektmanagements; Vertrieb von Informations- und Kommunikationssystemen einschließlich Beratung, Planung, Installation und Serviceleistungen; Führung von Rechenzentren, Softwarefirmen, Beratungsfirmen und Unternehmen der DV-Industrie; Projektierung und Einsatz von elektronischen DV-Anlagen (Groß-, Klein- und Mikrorechner/Rechnersysteme); Entwurfs-, Entwicklungs- und Programmierarbeiten an Betriebssystemen, Übersetzerprogrammen, Datenbankbetriebssystemen, Steuerungsbetriebssystemen, Aufbereitungs-
systemen und diversen Systemprogrammen; Entwurf und Aufbau von verteilten und lokalen Rechnernetzen einschließlich Datenfernübertragungs- und Verarbeitungsnetzen; Entwurf, Architektur, Aufbau und Inbetriebnahme von parallelen Rechnersystemen; Entwicklung audiovisueller und interaktiv gesteuerter Systeme im Bereich der Multimedia-Anwendungen; Arbeit in Forschung und Lehre an Hochschuleinrichtungen und als Dozent/-in bzw. Ausbilder/-in bei Softwarefirmen und DV-Unternehmen.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Für ein Erststudium an der TU Dresden werden derzeit keine Studiengebühren verlangt. Semesterbeitrag 169,70 Euro

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen