Informatik

Technische Universität Ilmenau
In Ilmenau

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
36776... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Ilmenau
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Das Masterstudium 'Informatik' zielt auf eine forschungsorien-tierte Vertiefung der bereits in einem Hochschulstudium erwor-benen Fach- und Methodenkompetenz in einem Hauptfach der Informatik. Dazu gehören auch die Verbreiterung der berufs-praktischen Kompetenzen und die Ausbildung in den Grundla-gen der Informatik auf hohem Niveau. Dadurch werden die Absolventen befähigt, komplexe Problemstellungen im Gebiet der Informatik eigenständig aufzugreifen und mit wissenschaft-lichen Methoden zu lösen.
Gerichtet an: Der Studiengang ist forschungsorientiert und konsekutiv ange-legt und baut auf einem forschungsorientierten Bachelorstu-diengang 'Informatik' auf. Er kann aber auch von Absolventen von Bachelorstudiengängen in Ingenieurinformatik, Mathematik, Wirtschaftsinformatik oder anderen verwandten Studiengängen belegt werden. Bei Prüfung der Zulassungsvoraussetzungen werden hierfür bis zu 40 Punkte vergeben. Zusätzlich zum vorliegenden Abschluss wird noch der Grad der Qualifikation (forschungs-, anwendungsorientiert oder anderes) und die erzielte Abschlussnote in die Bewertung einbezogen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Ilmenau
Ehrenbergstraße 29, 98693, Thüringen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Bachelor - Abschluss.

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Beginn: jeweils zum Wintersemester (SS auch möglich)

Bewerbung: 01.07. - 20.03. (01.02. - 30.06., Empfehlung)

Dauer: 4 Semester (2 Semester Lehrveranstaltungen + 1 Semester Fachpraktikum oder 3 Semester Lehrver-anstaltungen, im 4. Semester Masterarbeit)

Studieninhalt

Die Studierenden erwerben in der Regelstudienzeit von 4 Semes-tern 120 Leistungspunkte (LP).

Charakteristisch für das Ilmenauer Informatik-Studienangebot sind folgende Merkmale:
- es fordert und fördert eine intensive Forschungsorientie-rung,
- es ist interdisziplinär und integrativ,
- eine Studienvariante enthält ein Fachpraktikum

Das Studium ist modular aufgebaut. In den Semestern 1-3 (in der Variante mit Fachpraktikum 1-2) werden die Studierenden in Lehrveranstaltungen wie Vorlesungen, Übungen, Haupt- und Projektseminaren ausgebildet. Die Studierenden belegen Module in folgenden Bereichen und mit folgendem Umfang:
- Pflichtmodule in Technischer, Praktischer
und Theoretischer Informatik 20 LP
- Vertiefungsgebiet I und II 42/24 LP
- Fortgeschrittene Mathematik 8 LP
- Projektseminar und Hauptseminar 8 LP
- Nebenfach/Anwendungsfach 8 LP
- Nichttechnisches Nebenfach 4 LP

Die Pflichtmodule dienen unter anderem dazu, das Kenntnisni-veau der Studierenden anzupassen und die Ausbildung in den Vertiefungsrichtungen vorzubereiten.

Die Vertiefungsgebiete gruppieren sich thematisch entlang we-sentlicher Forschungsschwerpunkte der Fakultät IA:
- Medieninformatik und Virtuelle Realität,
- Mobile und Verteilte Kommunikations- und Informations-systeme,
- System- & Software-Engineering,
- Integrierte Hard- und Softwaresysteme,
- Kognitive Systeme,
- Data Analytics und Soft Computing,
- IT-Sicherheit,
- Algorithmik und Komplexität.

Tätigkeitsfelder

Insbesondere zur Verbreiterung der berufspraktischen Kompe-tenzen beinhaltet eine Variante des Studiengangs ein Fachprak-tikum (30 LP) im dritten Fachsemester.

Für die Absolventen des Studiengangs bieten sich Einsatz- und Vertiefungsmöglichkeiten u. a. in folgenden Tätigkeitsbereichen an:
- Unternehmen im Bereich der Informationstechnologie (Entwicklung von System- und Anwendungssoftware, Ent-wurf von Datenverarbeitungssystemen, Entwicklung an-wenderspezifischer Hardware/Software-Systeme, Vertrieb, Beratung),
- Hersteller von technischen Systemen mit Informatikkompo-nenten (z.B. Kraftfahrzeuge, Telekommunikationssysteme),
- Informatikanwender, z.B. erzeugende Industrie, Dienstleis-ter, Handel, Banken, Versicherungen, Medien, Einrichtun-gen des Gesundheitswesens, Behörden (Entwurf, Aufbau, Pflege anwenderspezifischer Informatiksysteme),
- Forschung und Entwicklung in Unternehmen und For-schungseinrichtungen, z.B. auch Promotion.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen