Informatik

Hochschule Konstanz Technik Wirtschaft und Gestaltung
In Konstanz

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
/ (0)... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Konstanz
  • Dauer:
    1 Jahr
Beschreibung

Mit dem Masterabschluss wird in besonderem Mafle die Fähigkeit zur wissenschaftlichen Arbeitsweise im Bereich der angewandten Forschung und Entwicklung erreicht. Dadurch werden die Absolventen sowohl für eine weitere wissenschaftliche Ausbildung im Rahmen einer Promotion befähigt als auch für die Arbeit und Gruppenleitung in Entwicklungs- und Forschungsabteilungen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Konstanz
Brauneggerstrasse 55, D-78405, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Das Masterprogramm richtet sich an eine Auswahl der besten Bachelor- und Diplomstudierenden, welche daran interessiert sind, eine wissenschaftliche Arbeitsweise im Gebiet der anwendungsbezogenen Informatik zu erlernen und zu beherrschen. Voraussetzung ist mindestens die Abschlussnote 2,4 für das vorangegangene grundständige Studium. Zur individuellen Beurteilung ihrer Motivation nehmen alle Bewerber an einem Auswahlgespräch teil.

Themenkreis

Der Masterstudiengang Informatik (MSI) ist ein konsekutiver Studiengang, der auf einem grundständigen (Bachelor- oder FH-Diplom-) Abschluss in Informatik oder einem verwandten Studium aufbaut. Der Studiengang schließt mit dem Hochschulgrad Master of Science (M.Sc.) ab. Der Abschluss befähigt für die Übernahme in den höheren Dienst.

Aufbau des Studiums

Das Studium besteht aus insgesamt 3 Semestern, innerhalb derer 90 ECTS-Punkte zu erwerben sind. Die ersten beiden Semester sind Studiensemestern, im dritten Semester wird die Masterarbeit erstellt. Das Studium kann sowohl im Winter- als auch im Sommersemester begonnen werden.

Studiensemester

Die Studiensemester bestehen aus Modulen, welche die Zusammenfassung von Stoffgebieten zu thematisch und zeitlich abgerundeten, in sich abgeschlossenen und mit Leistungspunkten versehenen abprüfbaren Einheiten darstellen. In den Pflichtmodulen werden Themen der Informatik vertieft, die von grundlegender Relevanz sind, dazu gehören Mathematik, theoretische Informatik, ein Informatik-Seminar und ein zweisemestriges MSI-Team-Projekt. Die Pflichtmodule umfassen insgesamt 30 ECTS-Punkte.

Der Wahlpflichtkatalog gliedert sich in die drei Schwerpunkte Geschäftsprozessoptimierung, Automation und Kommunikation und Software Technologien. Außerdem können bis zu einem maximalen Umfang von 12 ECTS-Punkten Wahlpflichtmodule anderer Masterprogramme der HTWG belegt werden. Insgesamt wählen die Studierenden Wahlpflichtmodule im Umfang von 30 ECTS-Punkten.

Masterarbeit

Im dritten MSI-Semester wird innerhalb einer 6-monatigen Masterarbeit ein Problem aus dem Fach selbstständig nach wissenschaftlichen Methoden bearbeitet. Für die Masterarbeit werden 24 ECTS-Punkte vergeben, weitere 6 ECTS-Punkte sind für die mündliche Masterprüfung vorgesehen. In dieser Prüfung wird die Masterarbeit dem Prüfungsgremium vorgestellt und erläutert.

Berufsfelder

In den Pflichtmodulen und den angebotenen Wahlpflichtmodulen aus den drei Schwerpunkten

  • Geschäftsprozessoptimierung
  • Automation und Kommunikation
  • Softwaretechnologien

können Studierende die während der grundständigen Ausbildung erworbenen Kompetenzen in dem Masterstudiengang MSI vertiefen und sich damit den Zugang zu Arbeitsgebieten mit höheren Qualifikationsanforderungen oder auch zu Promotionsprogrammen erschließen. Mit dem Masterabschluss wird in besonderem Maße die Fähigkeit zur wissenschaftlichen Arbeitsweise im Bereich der angewandten Forschung und Entwicklung erreicht. Dadurch werden die Absolventen sowohl für eine weitere wissenschaftliche Ausbildung im Rahmen einer Promotion befähigt als auch für die Arbeit und Gruppenleitung in softwarebetonten Entwicklungs- und Forschungsabteilungen

Das Studium kann sowohl im Winter- als auch im Sommersemest
begonnen werden.
Die Bewerbungsfristen sind:
! 1. Dezember für das Sommersemester
! 1. Juni für das Wintersemester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Es besteht für Sie unabhängig von der eventuellen Ausnahme/ Befreiung von derStudiengebühr (500,00 EUR) in jedem Fall eine Zahlungspflicht für denVerwaltungskostenbeitrag und den Studentenwerksbeitrag (zusammen 92,70 EUR).

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen