Informatik

Freie Universität Berlin
In Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-30 -... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Berlin
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Die grundlegenden Gegenstände der Informatik sind Strukturen, Eigenschaften und Beschreibungsmöglichkeiten von Informationen und Informationsverarbeitung, genauso wie Aufbau, Arbeitsweise und Konstruktionsprinzipien von Rechnersystemen und Entwicklung experimenteller und produktionsorientierter informationsverarbeitender Systeme.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Arnimallee 6, 14195, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zugangsvoraussetzung ist die Allgemeine Hochschulreife oder eine sonstige gesetzlich vorgesehene Studienberechtigung.

Themenkreis

Gegenstand

Die Informatik erforscht die grundsätzlichen Verfahrensweisen der Informationsverarbeitung und die allgemeinen Methoden der Anwendung solcher Verfahren in verschiedenen Bereichen. Informatik hat darüber hinaus u.a. die Aufgabe, die sozialen, wirtschaftlichen und rechtlichen Auswirkungen ihrer Anwendung sichtbar zu machen. Die grundlegenden Gegenstände der Informatik sind Strukturen, Eigenschaften und Beschreibungsmöglichkeiten von Informationen und Informationsverarbeitung, genauso wie Aufbau, Arbeitsweise und Konstruktionsprinzipien von Rechnersystemen und Entwicklung experimenteller und produktionsorientierter informationsverarbeitender Systeme. Die Studierenden erlernen zudem die Strukturierung, Formalisierung und Mathematisierung von Anwendungsgebieten durch spezielle Modelle und Simulationen. Die Informatik vermittelt die Entwicklung anpassungsfähiger Softwaresysteme für verschiedene Anwendungsgebiete unter besonderer Berücksichtigung der Mensch-Computer-Interaktion.

Informatik als Wissenschaft existiert schon seit mehr als 200 Jahren. Sie hat ihren Ursprung in der Mathematik und in der Elektrotechnik. Durch rasante Leistungssteigerungen und die Einführung des Internet hat die Computerwelt einen enormen Aufschwung gewonnen, dennoch sind diese Entwicklungen nur ein Bestandteil der Informatik, die zur Umsetzung theoretischer Konzepte genutzt wird. Während des Studiums werden Kenntnisse in den drei großen Kernbereichen Mathematik (und Theoretische Informatik), Technische Informatik und Praktische Informatik vermittelt.

Aufbau

(1) Der Bachelorstudiengang Informatik gliedert sich in
1. das Kernfach
2. das Nebenfach (Affiner Bereich, § 12)
3. Module des Studienbereichs Allgemeine Berufsvorbereitung (§ 13)
(2) Im Rahmen des Kernfachs des Bachelorstudiengangs Informatik sind Module in folgenden Studienbereichen zu absolvieren:
1. Algorithmen und Programmierung (§ 7)
2. Technische Informatik (§ 8)
3. Theoretische und Praktische Informatik (§ 9)
4. Mathematik für Informatikerinnen und Informatiker (§ 10)
5. Vertiefungsbereich

Im Rahmen des Studienbereichs Algorithmen und Programmierung
sind folgende Module zu absolvieren:
● Funktionale Programmierung
● Objektorientierte Programmierung
● Datenstrukturen und Datenabstraktion
● Nichtsequentielle Programmierung
● Netzprogrammierung

Inhalte

(1) Im Bachelorstudiengang Informatik werden neben den Grundlagen der Informatik wissenschaftlich fundierte Fachkenntnisse sowie analytische, kreative und konstruktive Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Neu- und
Weiterentwicklung von Soft- und Hardwaresystemen erworben,
die sowohl für eine erfolgreiche Berufstätigkeit als auch für einen weiterführenden Studiengang, insbesondere einen stärker forschungsorientierten Masterstudiengang Informatik, qualifizieren.

(2) Um die in Absatz 1 genannten Ziele zu verwirklichen,soll das Studium ein dauerhaft gültiges Grundlagenwissen in Theoretischer, Praktischer und Technischer Informatik vermitteln und die Studentinnen und Studenten mit wichtigen, dem Stand der Technik entsprechenden Methoden und Techniken der Informatik und ihren Anwendungen vertraut machen. Die Studierenden sollen zu Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
sowie zum kritischen Urteilen und verantwortlichen Handeln befähigt werden.

Studienbeginn: Winter- und Sommersemester
Bewerbungszeitraum: 01.06.-15.07. (zum Wintersemester) und 01.12.-15.01. (zum Sommersemester)
Regelstudienzeit: 6 Semester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag 251,68 €

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen