Informatik

Hochschule Rosenheim
In Rosenheim

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
8031/... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Rosenheim
  • Dauer:
    1 Jahr
Beschreibung

Der Masterstudiengang Informatik ist als anwendungsorientierter, konsekutiver Studiengang konzipiert. Ziel ist die Vertiefung und Spezialisierung von Kenntnissen in der Informatik und verwandten Gebieten. auf wissenschaftlicher Grundlage. Auf der Basis eines breiten fachlichen Wissens mit umfassender Methodenkompetenz sollen analytische und kreative Fähigkeiten zur Entwicklung von Problemlösungskonzepten. sowie zur Neukonstruktion und Weiterentwicklung von Systemen aus Hard- und Software vermittelt und gefördert werden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Rosenheim
Hochschulstraße 1, 83024, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

1. Berufsqualifizierender Hochschulabschluss der Informatik mit überdurchschnittlichem Ergebnis. 2. Eignungsfeststellung 3. Ausreichende Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift 4.Bachelor degree

Themenkreis

Informatik (auch berufsbegleitend)

Der Masterstudiengang Informatik ist als anwendungsorientierter,
konsekutiver Studiengang konzipiert.Ziel ist die Vertiefung und Spezialisierung von Kenntnissen in der Informatik und verwandten Gebieten
auf wissenschaftlicher Grundlage. Auf der Basis eines breiten fachlichen Wissens mit umfassender Methodenkompetenz sollen analytische und kreative Fähigkeiten zur Entwicklung von Problemlösungskonzepten
sowie zur Neukonstruktion und Weiterentwicklung von Systemen aus Hard- und Software vermittelt und gefördert werden. Die Absolventen sollen
zur Anwendung wissenschaftlicher Methoden und Erkenntnisse auch auf komplexe Fragestellungen der Informatik sowohl in der Praxis als auch in der anwendungsorientierten Forschung und Entwicklung befähigt sein.

Aufbau des Studiums

Der Masterstudiengang hat eine Regelstudiendauer von drei Semestern. Es beinhaltet ein Praxisprojekt sowie eine im Abschlusssemester durchzuführende Masterarbeit.

Als Masterschwerpunkt kann gewählt werden:
• Digitale Bildtechnik
• Internet-Anwendungen
• Software Engineering
• Technische Systeme
• Wirtschaftsinformatik

Die Informatik befasst sich mit der Einbettung von Informationssystemen in komplexe Umgebungen, in denen Mensch und Technik sowie Unternehmen und Gesellschaft mit allen ökonomischen, ökologischen und ethischen Aspekten zusammenwirken. Zu den Ausbildungszielen des Masterstudiums gehört daher neben dem reinen Fachwissen ein vernetztes und interdisziplinäres Anwendungswissen einschließlich so genannter „Soft-Skills“. Dabei werden auch ökonomische, arbeitswissenschaftliche, juristische und soziale Kompetenzen vermittelt. Von einem Masterabsolventen werden Qualitäten wie Teamfähigkeit,
Verantwortungsbewusstsein, Kritikfähigkeit, Kommunikations- und Führungskompetenz sowie unternehmerisches und strategisches Denken erwartet.
Das Masterstudium ist gekennzeichnet durch eine Vertiefung in der Kerninformatik, die in Pflichtfächern vermittelt wird, durch eine anwendungsorientierte Spezialisierung, die durch die Wahl eines Masterschwerpunkts erreicht wird, durch Interdisziplinarität in Folge einer Zusammenarbeit mit anderen Fakultäten, durch Betonung der Internationalität sowie durch eine projektorientierte Studienorganisation mit
einer anwendungsorientiert-wissenschaftlichen Masterarbeit als Abschluss.

Tätigkeitsfelder

Die Informatik hat den Vorzug, dass sie praktisch überall gebraucht wird. Die Berufsaussichten sind auf absehbare Zeit als gut zu bezeichnen.

• Auswahl, Anpassung und Einsatz von Standard- Software, etwa Datenbanken oder Informationsund Kommunikationssysteme
• Entwurf und Administration von Rechnernetzen
• Aufgaben im Bereich Datenschutz und -sicherheit
• Lehre in privaten und öffentlichen Einrichtungen
• Führung von Teams als Projektleiter und weitere Management-Aufgaben
• Berater-Tätigkeit bei Herstellern, Anwendern und Softwarehäusern
• Selbständige Tätigkeit als Unternehmer
• Forschung und Entwicklung in den verschiedenen Bereichen der Informatik
• Entwicklung, Einsatz, Wartung und Vertrieb von Software

Weiter steht den Absolventen der Zugang in den höheren, Staatsdienst offen. Sofern die jeweils gültige Promotionsordnung dies zulässt, ist eine Promotion möglich!

Bewerbungsfristen
Für das Masterstudium gelten andere Termine:
15. Januar für das jeweilige Sommersemester
15. Juni für das Wintersemester.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studentenwerksbeitrag - 42,- Euro. Studienbeitrag - 400,- Euro pro Semester

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen