Information and Communication Technologies

Fachhochschule Nordwestschweiz
In Windisch (Schweiz)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 41... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Windisch (Schweiz)
  • Dauer:
    1 Jahr
Beschreibung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Windisch
Steinackerstrasse 5, 5210, Aargau, Schweiz
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zugelassen zum Studium sind die Studieninteressierten, welche: die allgemeinen Zulassungsbedingungen der Fachhochschule zu einem Masterstudium erfüllen, und einen Bachelor Abschluss mit sehr guten Leistungen (d.h. einem ECTS-Grade A oder B entsprechend) vorweisen können und die Eignungsabklärung zum Masterstudiengang MSE bestanden haben

Themenkreis

Der Master of Science in Engi­neering (MSE) ist ein von den Schweizer Fachhochschulen gemeinsam entwickeltes Bildungsangebot, bei dem die Studentinnen und Studenten ihr Studium an der Fachhochschule ihrer Wahl absolvieren. Gleichzeitig profitieren sie von einer optimalen Zusammen­arbeit der beteiligten Fachhochschulen, die sich auf ihre jeweiligen personellen und fachlichen Stärken konzentrie­ren.

Zielpublikum

Der Master of Science in Engineering (MSE) richtet sich an hoch motivierte Bachelor-Ab­solventin­nen und -Absol­venten mit einem sehr guten Abschluss sowie an Persönlichkeiten mit einer gleichwertigen Ausbildung. Der Studiengang ermöglicht ihnen die gezielte Vertiefung der Ausbildung in den Bereichen Tech­nik, Informationstechnologie sowie Wirtschaftsingenieurwesen. In der Regel absolvieren sie das Studium im Anschluss an das Bachelor-Studium in Voll- oder Teilzeit.

Studienrichtungen

Information and Communication Technologies (ICT)

Das Kompetenzprofil des Fachgebiets Information and Communication Technologies (ICT) richtet sich nach den Berufsbildern der ICT unter Berücksichtigung der neusten technologischen Entwicklungen.

Auf Bachelor-Stufe werden die Studierenden in allen Teilbereichen der ICT ausgebildet, wobei die praxisnahe Ausbildung zur Berufsbefähigung führt. Währenddessen werden im Masterstudium die Fachkenntnisse schwerpunktmässig vertieft und mit Managementkompetenzen erweitert, so dass die Studierenden nach Abschluss des Studiums fähig sind, grössere Projekte zu leiten und Verantwortung für ganze IT-Infrastrukturen zu übernehmen.

Die Masterabsolventinnen und -absolventen verfügen gegenüber den Bachelorabsolventinnen und –absolventen über ein solides theoretisches und konzeptionelles Fundament im gewählten Spezialisierungsgebiet und sind fähig, konkrete Problemstellungen angemessen zu abstrahieren, um nachhaltige und innovative Lösungen zu finden und zu realisieren.

Das Fachgebiet ICT (Informations- und Kommunikationstechnologien) umfasst Informatik, Medieningenieurwesen, Telekommunikation und Geoinformationstechnologien. Die zu erwerbenden fachgebietsspezifischen Abschlusskompetenzen richten sich nach den Berufsbildern der ICT, berücksichtigen aber auch neue Entwicklungen und Ausbildungsangebote.

Bevorzugte Einsatzgebiete für Personen mit einem Masterabschluss MSE in Information and Communication Technologies sind anforderungsreiche Positionen in den Bereichen R&D und Management von Dienstleistungsanbietern und produzierenden Industrien. Im Vordergrund stehen Aufgaben im Zusammenhang mit der Planung, der Realisierung und dem Betrieb von informations- und telekommunikationstechnologischen Komponenten und Systemen.

Die Berufsqualifikation lässt sich mit Hilfe Referenzkompetenzprofile, welche aus den Berufsbildern abgeleitet wurden, genauer umschreiben. Die Kompetenzprofile der Berufsqualifikation orientieren sich an den Schwerpunkten der jeweiligen Master Research Units (MRU), können aber in der Regel einem der folgenden Kompetenzfelder zugeordnet werden:

  • Kommunikations- und Informationssysteme
  • Software Engineering und -Technology
  • Daten- und Informationsmanagement

Vertiefungen

Die Vertiefung des Studiums erfolgt an so genannten Master Research Units (MRU). Die MRUs der Hochschule für Technik der FHNW sind:

  • Electrical Engineering
  • Mechanical Engineering
  • Computer Science
  • Business Engineering


Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studiengebühr (CH + EU-Länder) CHF 700.- (pro Semester) Einschreibgebühr CHF 200 (vor Studienbeginn) Thesisgebühr CHF 300.- (vor Master Thesis) Lehrmittel, Kopierkosten, etc. CHF 500.- (pro Semester, Richtpreis)

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen