Informationsflut in den Griff bekommen

Management-Institut Dr. A. Kitzmann
In Münster

980 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
25120... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Ort Münster
Dauer 2 Tage
Beginn 13.11.2017
  • Kurs
  • Münster
  • Dauer:
    2 Tage
  • Beginn:
    13.11.2017
Beschreibung

Die Informationsflut nimmt zu und gleichzeitig beschleunigen sich alle Prozesse. Trotz bester Zugangsmöglichkeiten zu Informationen, entsteht ein Informationsdruck. Optimieren Sie Ihre Arbeitsabläufe durch richtige Informationsauswahl, klare Strukturen und den richtigen Grad der Informiertheit. Zu viele Informationen können unnötigen Stress erzeugen.

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
13.Nov 2017
Münster
Dorpatweg 10, 48159, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 13.Nov 2017
Lage
Münster
Dorpatweg 10, 48159, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Das Seminar „Informationsflut in den Griff bekommen“ wendet sich an Fach- und Führungskräfte aus Wirtschaftsunternehmen aller Größen und Branchen sowie aus öffentlichen Verwaltungen.

Dozenten

Trainer Trainer
Trainer Trainer
Trainer

Derzeit arbeiten für das Institut 35 Trainer an drei Standorten, die über eine abgeschlossene Hochschulausbildung verfügen und zusätzlich mehrere Jahre Führungspraxis aufweisen. Die meisten dieser Referenten fühlen sich der humanistischen Psychologie verpflichtet. Ziel des Instituts ist eine praxisgerechte Vermittlung der wichtigsten Schlüsselqualifikationen für Führungskräfte. Die zugrundeliegende Philosophie geht davon aus, dass auch in einer Leistungs- und Konkurrenzsituation wichtige menschliche Fähigkeiten im Vordergrund stehen.

Themenkreis

Wie gehe ich mit der Informationsflut richtig um?
Die psychologischen Auswirkungen der Informationsflut
Welchen Druck übt die Informationsflut auf mein persönliches Wohlbefinden aus?
Reduktion der Informationsflut durch Filter und Struktur
Der Unterschied zwischen Informationen und Bildung
Wie vermeide ich eine Überforderung meiner Sensorik?
Wie reduziere ich Komplexität?
Welchen Grad der Informiertheit benötige ich in welcher Situation?
Wie schaffe ich es, wichtige Informationen zu erkennen und unwichtige Informationen auszuklammern
Wichtige und dringende Informationen unterscheiden
Prioritäten ständig einschätzen und bewerten
Die Vor- und Nachteile der ständigen Erreichbarkeit und des ständigen Zugriffs
„Speed-Reading“ gezielt einsetzen
Die Verhaltensebene und Organisationsebene bei der Bewältigung der Informationsflut
Der psychologische Druck, der durch Informationsflut entsteht
Immer mehr Informationen erreichen uns in immer kürzerer Zeit
Wie kann man mit weniger Aufwand mehr erreichen?
E-Mail, Internet und Besprechungen richtig steuern

Zusätzliche Informationen

Einzel- und Gruppenübungen, kurze Trainerinputs, Diskussion anhand von Beispielen aus der Praxis, Hilfen zum Transfer in den Alltag, Simulation von Alltagssituationen

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen