Informationswissenschaft

Universität Regensburg
In Regensburg

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
- 941... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Regensburg
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Ziel des Master-Studienfachs ist die Vermittlung fortgeschrittener Methoden der Informationswissenschaft, die sowohl für eine nachfolgende selbständige oder abhängige Berufstätigkeit z.B. in Medienwirtschaft oder Softwareindustrie - als auch für die Weiterqualifikation im akademischen Bereich benötigt werden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Regensburg
Universitätsstraße 31, 93053, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Studiengänge zum Erwerb des Grades eines Masters führen zu einem weiterführenden berufsqualifi-zierenden Abschluss. Als akademischer Grad wird der Master of Arts (M.A.) oder der Master of Science (M.Sc.) verliehen. Zur Aufnahme in einen Master- studiengang ist immer mindestens ein Bachelor- oder ein vergleichbarer erster berufsqualifizierender Abschluss nachzuweisen.

Themenkreis

Der übergreifende Gegenstandsbereich der Informationswissenschaft sind Informationssysteme sowie die von ihnen ausgelösten bzw. unterstützten Informationsprozesse. Vorrangiges Ziel ist die Planung, der Entwurf und der Betrieb dieser Informationssysteme. Die Informationswissenschaft berücksichtigt dabei alle Aspekte des Informationsgeschehens, z.B. kognitive, ökonomische, soziale und politische. Zur Bearbeitung ihres Gegenstandsbereiches greift die Informationswissenschaft deshalb auf Theoriebestände der Teildisziplinen der Sozial- und Geisteswissenschaften einerseits und Natur- und Ingenieurwissenschaften andererseits zurück. Informationswissenschaft ist folglich eine interdisziplinäre Wissenschaft bzw. eine Brückenwissenschaft, die sich durch eine multiperspektivische Analyse ihres Gegenstandsbereichs hervorhebt. Ziel des Bachelor-Studienfachs ist die Vermittlung der grundlegenden Methoden der Informationswissenschaft, die sowohl für eine nachfolgende Berufstätigkeit als auch für ein weiterführendes Studium benötigt werden. Ziel des Master-Studienfachs ist die Vermittlung fortgeschrittener Methoden der Informationswissenschaft.

Studienziele

Ziel des Master-Studienfachs ist die Vermittlung fortgeschrittener Methoden der Informationswissenschaft, die sowohl für eine nachfolgende selbständige oder abhängige Berufstätigkeit z.B. in Medienwirtschaft oder Softwareindustrie - als auch für die Weiterqualifikation im akademischen Bereich benötigt werden. Der Masterstudiengang konzentriert sich auf das wissenschaftliche Profil der Regensburger Informationswissenschaft auf den Gebieten Informationsphilosophie, Medieninformatik, Mensch-Maschine-Interaktion, wissensbasierte Systeme und Sprach- und Texttechnologie. Bei grundsätzlicher Abdeckung zentraler Felder der Informationswissenschaft bietet er die Möglichkeit zu einem forschungsnahen vertieftem Studium auf diesen Gebieten. Dabei wird der methodenwissenschaftliche Charakter der Informationswissenschaft deutlich, indem informationswissenschaftliche Fragestellungen und Methoden jeweils in wechselnden Anwendungskontexten diskutiert und demonstriert werden.

Studienverlauf

Die Module des Studienfachs sind so angelegt, dass jedes innerhalb eines Semesters oder zumindest eines Studienjahrs absolviert werden kann. Alle Veranstaltungen werden im jährlichen Turnus angeboten. Es wird angestrebt, die thematisch zusammengehörigen Veranstaltungen in einem Semester zusammenzufassen, so dass jeweils eine intensive Auseinandersetzung mit einem Thema ermöglicht wird. Der Umstand, dass 25 LP des Studiums dem Wahlbereich zuzuordnen sind und flexibel den Modulen zugeordnet werden können, ermöglicht eine individuelle Schwerpunktsetzung durch die Studierenden. Der hier beispielhaft angegebene Studienverlauf geht von einer Gleichverteilung der Interessen aus.

Fächerkombinationen

Das Fach Informationswissenschaft kann als Haupt- und als Nebenfach nach der geltenden Bakkalaureus-Prüfungsordnung für die Philosophischen Fakultäten I-IV der Universität Regensburg studiert werden. Eine formale Einschränkung der im Bakkalaureusstudiengang vorgesehenen Fächerkombinationen ist nicht vorgesehen. Die im folgenden erläuterten Fächerkombinationen sind deshalb nicht exklusiv zu verstehen. Es soll vielmehr verdeutlicht werden, wie das Studium der Informationswissenschaft durch eine sinnvolle Fächerwahl profiliert werden kann.

Studienbeginn im Winter- oder Sommersemester

Bewerbungsfrist Winter - 15.07 und Sommer 15.01


Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Der Studienbeitrag an der Universität Regensburg beträgt einheitlich 500,- € pro Semester.Der Studentenwerks- und Verwaltungskostenbeitrag in Höhe von derzeit 88,- € (Studentenwerksbeitrag, Semesterticket und Verwaltungskostenbeitrag) ist zusätzlich zu entrichten.