Infoveranstaltung zum 4-Level-Modell der GPM und IPMA

CSC Deutschland GmbH, CSC Akademie
Online

Kostenlos
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
17338... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Online
  • 2 Lernstunden
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Inhalte:
Nutzen und Ziele der Zertifizierung
Das 4-Level-Modell der GPM und IPMA
Anforderungen
Selbsteinschätzung
Zertifizierungsverfahren
Konzepte der Ausbildung

Wichtige informationen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Die Teilnehmer - kennen das Laufbahnstufenkonzept nach GPM und IPMA, - sind in der Lage, ihr Wissen und ihre Erfahrung im Projektmanagementbereich einzuordnen, - kennen die Zertifizierungsanforderungen und begleitende Qualifizierungsschritte.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Projekpersonal, Personalentwickler, Projektmanagement-Verantwortliche.

· Voraussetzungen

Keine.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Laufbahnstufenkonzept
Projektmanagement
Projektplanung
Projektcontrolling
Personalentwicklung
Qualifizierung
Zertfizierung von Projektmanagern

Dozenten

Peter Felske
Peter Felske
IPMA

Themenkreis

GPM-/IPMA-Qualifizierung und -Zertifizierung
Projektmanagement auf professionellem Niveau erfordert hohe Anforderungen an die in verschiedenen Funktionen und Rollen tätigen Personen.
Viele Unternehmen müssen heute ihren Auftraggebern nachweisen, dass sie in der Projektarbeit nach anerkannten Regeln und Grundsätzen des Projektmanagements vorgehen. Auch bei internen Projekten ist immer öfter eine höhere Verbindlichkeit gefordert.
In beiden Fällen steht die Qualifikation der Mitarbeiter im Vordergrund.

Kompetenznachweis von neutraler SeiteDer beste Kompetenzbeweis ist ein persönliches Projektmanagement-Zertifikat von einer neutralen Instanz wie der International Project Management Association (IPMA®) und der zugehörigen deutschen Organisation, der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement e.V. (GPM®).

Personalzertifizierung (DIN EN ISO/IEC 17024)
Mit der Zertifizierung wird durch einen unparteiischen Dritten aufgezeigt, dass eine Person für bestimmte Aufgaben kompetent ist. Dies wird durch ein Dokument bescheinigt, das gemäß den Regeln eines Zertifizierungssystems ausgestellt wurde (Kompetenzzertifikat). Der Kompetenznachweis erfolgt in Übereinstimmung (Konformität) mit einem normativen Dokument.

KompetenzzertifikateKompetenzzertifikate im Projektmanagement, die den Forderungen der europäischen Harmonisierungsrichtlinien und international anerkannten Maßstäben genügen, gibt es in Deutschland seit 1995.
Im weltweiten Verbund mit über 55 nationalen Projektmanagement- Fachverbänden und als deutsches Mitglied der IPMA führt die GPM unabhängige Kompetenzbestätigungen für Projektpersonal durch; seit 1995 durch ihre eigens dafür eingerichtete Zertifizierungsstelle PM-ZERT. Diese prüft und bescheinigt Personen, die über das geforderte Wissen und über mehrjährige Anwendungserfahrungen in Projekten, Programmen und Portfolios verfügen, ihre Kompetenz im Projektmanagement.

Fit für die Zertifizierung?
Die CSC Deutschland Akademie als autorisierter Trainingspartner der GPM begleitet Sie und Ihre Mitarbeiter, wenn Sie sich nach GPM/IPMA-4-L-C (Four Level Certification) zertifizieren lassen wollen.
Unsere Ausbildungsreihen helfen Ihnen, Ihr theoretisches und praktisches Wissen zu vertiefen, mögliche Wissenslücken zu identifizieren und rasch zu schließen, um so auf sicherem und schnellem Weg Ihr Ziel – das Zertifikat – zu erreichen.