Ingenieurinformatik

Technische Universität Ilmenau
In Ilmenau

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
36776... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Ilmenau
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Der 7-semestrige Studiengang Ingenieurinformatik ist ein. ingenieurwissenschaftlicher, universitärer Studiengang mit. systemtechnischer Orientierung, der sowohl Mittel und Methoden der Informatik als auch der Elektrotechnik vermittelt. Die Lösung von ingenieurwissenschaftlichen Aufgabenstellungen erfordert zunehmend fundierte Kenntnisse der Informatik.
Gerichtet an: Abiturierten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Ilmenau
Ehrenbergstraße 29, 98693, Thüringen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

- Allgemeine Hochschulreife (erworben z.B. am Gymnasium, Fachgymnasium usw.) - Fachgebundene Hochschulreife (erworben z.B. am Fachgymnasium, an einer Fachakademie, Grundstudium bzw. Zwischenprüfung an einer Fachhochschule usw.)

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

So basieren moderne Produkte wie Kraftfahrzeuge, Handys oder medizinische Geräte auf dem komplexen Zusammenspiel aus hochintegrierter Hardware und spezialisierter Software. Die Funktionsvielfalt heutiger Produkte wird zum Teil durch integrierte Software erreicht. Auch bei der Entwicklung von Verkehrsleitsystemen oder Trinkwasserversorgungsnetzen spielt der Einsatz von Software eine große Rolle. Die komplexen Prozesse werden mit Ingenieurblick analysiert und modelliert, mit dem Computer simuliert und letztendlich optimal gestaltet.

Die frühzeitige Integration von Software-Kompetenz in den Entwicklungsprozess neuer Produkte und Systeme ist daher heute ein entscheidendes Erfolgskriterium. Die Ingenieurinformatik ist ein interdisziplinär ausgerichteter Studiengang, der sich genau an dieser neuen Herausforderung orientiert.

Praxis im Studium

Im Softwareprojekt-Praktikum entwickeln Sie in einem Team eine Software innerhalb von zwei Semestern von der Aufgabenstellung bis zum Test. In einem 6-wöchigen Grundlagenpraktikum werden elementare Fähigkeiten entwickelt. Das Praktikum wird in einem Unternehmen vor Ort absolviert. In
einem 10-wöchigen Fachpraktikum wird ein Projekt in einem Industrieunternehmen bzw. in einer wissenschaftlichen Forschungseinrichtung (auch im europäischen Ausland) bearbeitet.

Spezifische Tätigkeitsfelder

- Industrielle Steuerungstechnik
- Luft- und Raumfahrt
- Mobile und Kognitive Robotik
- Navigationstechnik
- Messtechnik
- Eingebettete Rechnerapplikationen
- Komplexe Systeme in Technik und Umwelt

Bewerbungsfrist:

Die ingenieurwissenschaftlichen Studiengänge sind zulassungsfrei, alle mit Abitur werden also zugelassen, insofern die Immatrikulationsunterlagen rechtzeitig und vollständig bis zum 30. September beim Studentensekretariat eingegangen sind.