Injektionstechniken, Infusionen und kleine Neuraltherapie

Ausbildungsinstitut für Heilpraktiker
In Nürnberg

170 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0911 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Praktisches Seminar
  • Anfänger
  • Nürnberg
  • 16 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Sicherheit im Umgang mit Injektionen und Infusionen sowie Einführung in die kleine Neuraltherapie.
Gerichtet an: Heilpraktiker, Heilpraktikeranwärter

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Nürnberg
Virchowstrasse 4, 90409, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Heilpraktiker, Heilpraktikeranwärter

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Injektion
Infusion
Neuraltherapie
Umgang mit Spritzen

Dozenten

Arnd Clostermann
Arnd Clostermann
Osteopathie

Herr Arnd Clostermann ist seit 1989 Heilpraktiker und schon lange Jahre in eigener Praxis in Nürnberg tätig. Seit 2005 ist er kommissarischer Leiter des ACON-Arbeitskreises in Nürnberg.

Themenkreis

Injektionstechniken, Infusionen und kleine Neuraltherapie


Dieses Wochenendseminar richtet sich an alle HP´s und HPA´s, die im Umgang mit Injektionen und Infusionen sicherer werden möchten und die kleine Neuraltherapie erlernen wollen. Wir bieten Ihnen in diesem Praxisseminar die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse sowohl in der Theorie als auch in der Praxis, aufzufrischen und zu erweitern.

Ihnen werden die Indikationen und Kontraindikationen vermittelt. Alle gängigen
Injektionstechniken werden erklärt und geübt. Sie lernen an diesem Tag, wie Sie eine Infusion vorbereiten und anlegen und wie Sie mit Alternativen zu Lokalanästhetika die kleine Neuraltherapie anwenden und ausführen können.
Im ersten Teil werden die Grundlagen der Injektionen wie Blutabnahme, die i.v.-
Injektion, i.m.-Injektion, s.c.- und i.c. Injektion, der Intracutan-Test, sowie das Legen einer Infusion praktisch gezeigt und geübt. Im zweiten Teil wird die kleine Neuraltherapie praktisch geübt, dazu gehören z.B. Quaddeltherapie, Segmenttherapie, Injektionen an den Gelenken (Schulter und Schultergürtel, Hüftgelenk, Ellenbogengelenk, Knie), als auch die paravertebrale Injektion an der Wirbelsäule.

Ob Sie nun Ihr Angebot an Therapien in der Praxis erweitern möchten, oder ob Sie für die Heilpraktikerprüfung im Umgang mit Spritzen sicherer werden möchten. In diesem Seminar wird Ihnen das notwendige Wissen dazu vermittelt. Die praktischen Arbeiten werden untereinander geübt.


Dozent: HP Arnd Clostermann
Kosten: 170,00 Euro / 140,00 Euro BDH-Mitglieder
Teilnehmer: HP, HPA

Diese Veranstaltung wird im Rahmen des Fortbildungszertifikates für
Heilpraktiker (BDH) mit 12 Punkten bewertet.

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 14
Kontaktperson: Bettina Schmidt

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen