Innenarchitektur

Hochschule Rosenheim
In Rosenheim

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
8031/... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Rosenheim
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Aufgabe der Innenarchitektur ist die Planung, Gestaltung und Realisierung von Innenräumen, Umbauten und Innenraumobjekten unter formalen, technischen, wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Aspekten. Die damit möglicherweise verbundenen baulichen Änderungen von Gebäuden, auch im Bereich der Denkmalpflege, zählen mit zu den Aufgaben des Innenarchitekten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Rosenheim
Hochschulstraße 1, 83024, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

*Allgemeine Hochschulreife *Fachhochschulreife

Themenkreis

Kreativität, gestalterische Fähigkeiten sowie Sensibilität im Entwurf von Gesamtkonzepten und Detaillösungen sind die Schlagworte für ein Studium in der Fakultät für Innenarchitektur. Die Hochschule Rosenheim bietet einen international-anerkannten Bachelor-of-Arts-Abschluß (B.A.) für Hochschulabsolventen eines Studiums in Richtung Innenarchitektur, Architektur und verwandten Gestaltungsdiziplinen.

Wir legen viel Wert auf ein tiefes, aber auch breitgefächertes Studium, in dem die Studierende integrativ und interdiziplinär arbeiten. Mit Professoren/innen, die aus der Innenarchitektur, Architektur, Produkt-/Industrie-Design, Bauingenieurwesen und Lichtgestaltung/-planung kommen, unterstützt von Dozenten aus verwandten fachdiziplinen wie z.B., Ergonomie, Kunst und Fotografie, bieten wir ein breites Spektrum an Projekte, Module und Fächer in Gestaltung, Grafik, Konstruktion, Media und Technologie mit einer abwechselungsreicher Mischung aus theoretischen und realen (z.B., mit externen Industrie-Partner) Inhalt.

Aufbau des Studiums

Das Bachelorstudium umfasst eine Regelstudienzeit von sieben Semestern. Es beinhaltet sechs theoretische, ein berufsnahes,
praktisches Studiensemester, sowie ein Grundpraktikum in den vorlesungsfreien Zeiten. Das Bachelorstudium schließt mit dem siebten Semester ab. Eine Bachelorarbeit gibt dabei Gelegenheit,
die Fähigkeit zur berufsnahen, praktischen Umsetzung der Studieninhalte nachzuweisen.

Das fünfte Studiensemester ist ein praktisches Studiensemester.
Im sechsten und siebten Studiensemester werden Projektmodule
abgeboten. Die Studierenden haben hierbei die Möglichkeit
einer Schwerpunktbildung.

Um Projekte im Bereich der Architektur, der Innenarchitektur
oder des Produktdesigns selbständig und professionell entwickeln
zu können, wird den Studierenden in zahlreichen Studienarbeiten
neben universellen Fähigkeiten insbesondere ganzheitliches
Entwerfen und integratives Planen vermittelt.

Berufliche Tätigkeitsfelder

  • Raum- und Möbelgestaltung
  • Sanierung und Umnutzung von Gebäuden
  • Hochbauplanung

In diesen Bereichen arbeiten Innenarchitekten vor-wiegend im Team mit Architekten und Fachingenieuren in Planungsbüros oder Arbeitsgemeinschaften zusammen. Gesamtkonzeptionen, z.B. für Verkaufsräume und Ausstellungen, bei Messen oder in Museen sowie Ausstattungen im Hotel- und Gastronomiebereich, Verwaltung
und Büro, Schule, Krankenhaus und private Wohnbereiche sind Planungsaufgaben, die bevorzugt von Innenarchitekten
übernommen werden. In der Möbelbranche werden sowohl bei der Entwicklung von Möbeln für die Industrie als auch bei der Beratung
und im Verkauf in Einrichtungshäusern Innenarchitekten beschäftigt.

Dauer:sieben Semestern

Bewerbungszeitraum für das jeweilige Wintersemester: Vom 1. Mai bis 15. Juni Schulzeugnisse können bis Ende Juli nachgereicht werden.

Studiumbeginn zum Wintersemester.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studentenwerksbeitrag 42,- Euro. Studienbeitrag in Höhe von 400,- Euro pro Semester erhoben

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen