Integrated Safety and Security Management

Hochschule Bremerhaven
In Bremerhaven

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0471... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Bremerhaven
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Rechtzeitig komplexe Zusammenhänge zu erfassen, ist ein wesentliches Element der Gefahrenermittlung und eine wesentliche Voraussetzung für adäquates Führungshandeln vor, während und nach einer Krise. Deshalb ist es Ziel des Studiengangs ISSM, Führungskräfte auszubilden, die die volle Handlungsfähigkeit sowohl im präventiven Stadium als auch bei der Beherrschung, Begrenzung und Bekämpfung eingetretener Schäden beweisen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bremerhaven
An Der Karlstadt 8, 27568, Bremen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Masterstudiengang ISSM ist ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss (Diplom oder Bachelor) entweder im Studiengang Transportwesen / Logistik der Hochschule Bremerhaven oder in einem anderen Studiengang, der vergleichbare Kenntnisse vermittelt (Bachelor oder Diplom einer Universität, Fachhochschule oder einer vergleichbaren ausländischen Hochschule). Im letzteren Fall muss die Vergleichbarkeit der Kenntnisse im Einzelnen nachgewiesen werden. .......

Themenkreis

Durch die Ereignisse des 11. September 2001 wurden die Bedrohungen durch den weltweiten Terrorismus allen schlagartig bewusst; das Verlangen nach Sicherheit wuchs. Weltweit entwickelten sich Aktivitäten zur Abwehr solcher Bedrohungen, die auch die nationalen und internationalen Logistik-Strukturen immer stärker einbezogen. Auch die Seeverkehrswirtschaft in der Region Bremerhaven mit ihrem bedeutenden Seehafen- Containerterminal und einer von der Logistik geprägten Infrastruktur war von dieser Entwicklung betroffen. Schnell wurde in der Wirtschaft und in den zuständigen Behörden klar, dass die Konzeption und Organisation von Sicherheit nicht isoliert gesehen werden darf, sondern dass die vielfältigen, bereits bestehenden Sicherheitssysteme zu Safety- und Security- Gesamtsystemen zusammengefasst werden müssen. Auf der Grundlage dieser neuen Anforderungen entwickelte die Hochschule Bremerhaven den Studiengang Integrated Safety and Security Management (ISSM). In dem Masterstudiengang erwerben die Studierenden Fähigkeiten, um an führender Stelle die Sicherheit einer Organisationseinheit nach innen (Safety) und nach außen (Security) erhalten und verbessern zu können.

Merkmale des Studienganges ISSM sind:

  • viersemestriges Vollzeitstudium mit integrierter Praxisphase
  • Abschluss mit dem Master of Science (M.Sc.)
  • eine wissenschaftliche, dabei aber auch anwendungsorientierte Ausbildung
  • Einbeziehen von Ausbildungselementen der Logistik
  • Zusammenwirken mit dem Forschungsinstitut „Institute for
    Safety and Security Studies“ (ISASS)

Die Studierenden qualifizieren sich durch das Masterstudium auch für angewandte Forschungstätigkeiten und schaffen die Ausgangsbasis für ein mögliches Promotionsstudium.

Einsatzfelder der Absolventen

Die Absolventen des Studiengangs ISSM können auf mittlerem und höherem Managementniveau national und international Aufgaben der Gefahrenabwehr und des Risikomanagements wahrnehmen. Sie sind in der Lage, die erforderlichen Sicherheitssysteme zu konzipieren, zu organisieren, weiter zu entwickeln, an die sich ständig verändernden Rahmenbedingungen anzupassen und im Ernstfall auch zum Einsatz zu bringen. Dazu verfügen die Absolventen über die Fähigkeit zur Menschenführung sowohl in Situationen des Normalbetriebes als auch in denen des gestörten Betriebes bis hin zu Katastrophensituationen. Diese Fähigkeiten werden in immer stärker werdendem Maße branchenübergreifend gefordert, in der maritimen Wirtschaft, in Industrie und Handel und auch im Bereich des höheren Dienstes öffentlicher Verwaltungen und privater Organisationen (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben). Darüber hinaus können qualifizierte Tätigkeiten in der Logistik-Wirtschaft wahrgenommen werden, wobei die Absolventen dann auch dort für die Übernahme allfälliger Management-Aufgaben im Bereich Safety und Security prädestiniert sind.

Studienaufbau

Das Hauptthema des Studienganges ist Risikomanagement.
Professionelles Risikomanagement im Security-Bereich besteht im Prinzip aus folgenden Schritten:

  • Vollständige Identifizierung der möglichen Gefahren;
  • Einschätzung und Bewertung der damit verbundenen Risiken;
  • Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen zur Reduktion der Risiken, und zwar in erster Linie präventiv, an zweiter Stelle abwehrend (wenn die Prävention nicht gegriffen hat) und schließlich schadensbegrenzend (wenn auch die Abwehr eines tatsächlichen Angriffes keinen vollen Erfolg hatte).

Das viersemestrige Masterstudium ist modular aufgebaut. Es umfasst fünf Kernmodule zur Thematik Safety und Security, die sich über die ersten drei Semester erstrecken und die Themenbereiche „Gefahrenidentifizierung“, „Sicherheitsmanagement“, „Risikoanalyse“ und „Risikoreduktion“ beinhalten. Weitere Pflichtmodule aus den Bereichen „Recht und internationale Sicherheitsstrukturen“, „Management in kritischen Situationen“ und „Öffentlichkeitsarbeit / Risikokommunikation“ kommen hinzu. Zusätzlich sind insgesamt drei Lehrveranstaltungen aus dem Wahlmodul „Logistik“ zu absolvieren. Das vierte Semester umfasst eine Praxisphase und die Masterarbeit.

Module im Studiengang
  • Gefahrenidentifizierung I: Normalbetrieb
  • Gefahrenidentifizierung II: Verwundbarkeit von Prozessen und Anlagen
  • Management in kritischen Situationen
  • Masterarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit und Risikokommunikation
  • Praxisphase
  • Recht und internationale Sicherheitspolitik
  • Risikoanalyse und bewertung
  • Risikoreduktion
  • Sicherheitsmanagement im Normalbetrieb
  • Wahlmodul Logistik
  • Wahlmodul Logistik
  • Wahlmodul Logistik

Bewerbungsfrist - 15.07. als Bewerbungsschluss

.....Voraussetzungen

Einzelne Lücken können durch das zusätzliche Studium der entsprechenden Fächer im Bachelor-Studiengang Transportwesen / Logistik an der Hochschule Bremerhaven nachträglich geschlossen werden. Der Abschluss an einer Universität, Fachhochschule oder einer vergleichbaren ausländischen Hochschule muss mindestens mit der Note „gut“ bewertet sein und Studien- und Prüfungsleistungen im Umfang von mindestens 180 Punkten nach dem European Credit Transfer System (ECTS) umfassen. Darüber hinaus müssen gute englische Sprachkenntnisse vorhanden sein (Niveau B2 des Europäischen Referenzrahmens). Bei Studienbewerbern, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, ist der Nachweis deutscher Sprachkenntnisse entsprechend dem Niveau C1 nach dem Europäischen Referenzrahmen erforderlich

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Das gebühr is 205 Euro.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen