Integratives Schmerzmanagement

Akademie Damp GmbH
In Damp

190 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
43528... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Damp
  • 15 Lehrstunden
Beschreibung

Weiterbildung.
Gerichtet an: Physiotherapeuten, Ärzte, Masseure und med. Bademeister, Ergotherapeuten

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Damp
Seeuferweg, 23, 24351, Schleswig-Holstein, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Thomas Bartels
Thomas Bartels
Schmerzmanagement

Physiotherapeut

Themenkreis

Integratives Schmerzmanagement

Die Behandlung von Patienten mit chronischen Schmerzen erweist sich in der alltäglichen Praxis für alle Beteiligten häufig als schwierig. Die schmerzwissenschaftliche Forschung liefert hierfür eine Erklärung: Mit zunehmender Chronifizierung eines Schmerzproblems treten zentrale neuronale Verarbeitungsmechanismen hinsichtlich der Aufrechterhaltung der Schmerzen in den Vordergrund. Individuelle Erfahrungen, Gefühle und Bewertungen des Patienten prägen ebenso wie das soziale und kulturelle Umfeld das Schmerzerleben und die individuelle Bewältigungsstrategie. Chronische Schmerzen sind somit als ein mehrdimensionales Problem zu betrachten und klassische physio- bzw. manualtherapeutische Verfahren sollten in eine komplexe Behandlungsstrategie eingebettet werden. Hierzu bedarf es einer ganzheitlichen funktionalen Betrachtungsweise des Patientenverhaltens sowie eines tiefgreifenden Verständnisses der Schmerzphysiologie. Das Aufgabenfeld der behandelnden Physiotherapeuten erweitert sich zunehmend um die Bereiche Coaching und Beratung, um den Patienten als kompetente Begleiter beim Erlernen neuer Verhaltensmuster zur Seite zu stehen.

Die Vermittlung grundlegender Werkzeuge zum effektiven Management chronischer Schmerzpatienten ist das Ziel dieses Kurses. Es wird viel Wert auf die praktische Selbsterfahrung im Umgang mit den ausgewählten Coaching- und Beratungsansätzen gelegt, so dass die Teilnehmer nach diesem Kurs die Möglichkeit haben, ihr persönliches Angebot für Patienten mit chronischen Schmerzen innovativ und effektiv zu ergänzen:

Kursinhalte:

  • Physiologie und Pathophysiologie (chronischer) Schmerzen; „alte" und neue schmerz- bzw. sinnesphysiologische Modelle in der praktischen Anwendung
  • Assessment von Schmerzpatienten
  • Ärztliche und alternative Therapieansätze
  • Therapie vs. Beratung vs. Coaching
  • Stressmangement
  • Kommunikations- und Beziehungsmanagement
  • Umprogrammierung neuronaler (Schmerz-) Netzwerke
  • Pacing (angepasste Belastungssteigerung)
  • Planung und Umsetzung von Schmerzmanagementprojekten