Intelligent Transport Systems

Fachhochschule Technikum Wien
In Wien (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
1/333... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Master
Ort Wien (Österreich)
Dauer 2 Jahre
  • Master
  • Wien (Österreich)
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wien
Höchstädtplatz 5, 1200, Wien, Österreich
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Wien
Höchstädtplatz 5, 1200, Wien, Österreich
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zugangsvoraussetzung für diesen Masterstudiengang ist ein Bachelor- und/oder anderer akademischer Abschluss einer technischen Fachhochschule oder Universität. Zusätzlich sind nachweislich ausgezeichnete Mathematik- und Englischkenntnisse erforderlich.

Themenkreis

Facts & Figures

  • Start: Wintersemester (September/Oktober)
  • Abschluss: Master of Science in Engineering (MSc) in Intelligent Transport Systems (FH Technikum Wien); Ing./MSc (CTU), MSc in Transportation Systems Engineering (LiU)
  • Unterrichtssprache: Englisch
  • Pro Studienjahr stehen je 30 Studienplätze an der FH Technikum Wien und 30 Studienplätze an der Technischen Universität Prag (CTU) zur Verfügung
  • Insgesamt werden 120 ECT-Punkte (30 Punkte pro Semester) erworben
  • Anzahl der Wochenstunden: ca. 20

Themen & Schwerpunkte

  • Satellitennavigation
  • Verkehrsinformationssysteme
  • Kommunikationstechnologien
  • Informatik
  • Sensorik
  • Kooperative Systeme
  • Verkehrsmanagement
  • ITS-Systemarchitektur
  • Wirtschaft und Sprachen

Beruf & Karriere

Unternehmen, die im Bereich Intelligent Transport Systems tätig sind, werden in den nächsten Jahren und Jahrzehnten zunehmend globale und gesellschaftspolitisch relevante Technologien zur Verfügung stellen. Ein Master in Intelligent Transport Systems ist eine gute Basis für eine internationale Karriere in vielen privatwirtschaftlichen und öffentlichen Bereichen.


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen