Intensivkurs Humanmedizin - zur Vorbereitung auf die Gleichwertigkeits- und Defizitprüfung

Mibeg-Institut Medizin
In Köln

Kostenlos
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0221-... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar
  • Fortgeschritten
  • Köln
  • 135 Lehrstunden
  • Dauer:
    3 Wochen
  • Wann:
    16.01.2017
Beschreibung

Vorbereitung auf die Gleichwertigkeitsprüfung bzw. Defizitprüfung.
Gerichtet an: der Intensivkurs Humanmedizin wendet sich vorrangig an Ärztinnen und Ärzte, die ihr Studium außerhalb der EU absolviert haben.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
16.Januar 2017
Köln
Sachsenring 37-39, 50677, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zugangsvoraussetzung für eine Teilnahme am Intensivkurs Humanmedizin ist ein erfolgreich absolviertes und anerkanntes Studium der Medizin. Es müssen ausreichend gute Kenntnisse der deutschen Sprache nachgewiesen werden.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Medizinische Fachkunde
Therapeutisches Wissen

Dozenten

mibeg-Institut Medizin
mibeg-Institut Medizin
Dozenten aus der Praxis

Die Praxisbezogenheit unserer Seminare ist uns sehr wichtig. Daher haben wir Dozenten verpflichtet, die Profis in ihrem Bereich sind und ihr Wissen und ihre Erfahrungen pädagogisch versiert weitergeben.

Themenkreis

Das mibeg-Institut Medizin bietet seit 1989 Informations- und Qualifikationsseminare für Ärztinnen und Ärzte in Kooperation mit den jeweils zuständigen Landesärztekammern an. Der Intensivkurs Humanmedizin wurde in Kooperation mit der Ärztekammer Nordrhein entwickelt und wird vom mibeg-Institut Medizin fortlaufend angeboten.

Er wendet sich vorrangig an Ärztinnen und Ärzte, die ihr Studium außerhalb der EU absolviert haben. Diese müssen zur Erlangung ihrer deutschen Approbation zum einen eine unterschiedlich struk­turierte Anpassungszeit, zum anderen eine Fach­prüfung vor den Landesprüfungsämtern absolvieren, um damit die Gleichwertigkeit ihres medizinischen Ausbildungsstandes nachzuweisen. Das gleiche gilt für ausländische Ärztinnen und Ärzte, deren Berufserlaubnis nach § 10 BÄO als Grundlage ärztlicher Berufstätigkeit ohne Prüfungsnachweis nicht verlängert wird. Je nach Voraussetzung muss anstatt dieser Gleichwertigkeitsprüfung eine sog. Defizitprüfung absolviert werden.

Das mibeg-Institut Medizin hat einen Intensivkurs Humanmedizin entwickelt, der die Teilnehmer bei der Vorbereitung auf die Gleichwertigkeits- bzw. Defizitprüfung unterstützt. Damit erhöhen sich die Chancen der Ärztinnen und Ärzte auf ein Bestehen der Prüfungen ganz erheblich.

Die ausgewählten medizinischen Fachgebiete und deren Inhalte sind konkret auf die jeweiligen Prüfungsanforderungen ausgerichtet. Alle Dozenten kennen sich mit den jeweiligen Prüfungsmodalitäten aus und werden die Teilnehmer im Sinne eines gezielten Repetitoriums darauf vorbereiten.

Schwerpunktmäßig in den Bereichen der Diagnostik und Therapie innerer Erkrankungen, der Allgemeinmedizin und Chirurgie, der Notfallmedizin, Pharmakologie und der Radiologie wird eine Wiederholung und Aktualisierung des diagnostischen und therapeutischen Wissens angestrebt. Insbesondere anhand von allgemeinmedizinischen und internistischen Fallbeispielen und Übungen werden Prüfungssituationen trainiert.

Zugangsvoraussetzung für eine Teilnahme am Intensivkurs ist ein erfolgreich absolviertes Studium der Humanmedizin.

Bei erfolgreichem Besuch des Seminars erhalten die Absolventen eine Teilnahmebescheinigung des mibeg-Instituts Medizin.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen